Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Harte Konkurrenz

25 Teilnehmer beim Königsschießen des Schützenbundes Harte Konkurrenz

Der Stadthäger Schützenbund hat seine neuen Könige. 25 der männlichen und weiblichen Vereinsschützen zwischen 15 und 80 Jahren traten in verschiedenen Altersklassen gegeneinander an.

Voriger Artikel
Parteien ärgern sich über WGS
Nächster Artikel
Stadt verweist auf Regeln für Grünpflege

Die neuen Majestäten sind Bernd Höhle, Lucas Bresche, Günter Wilsdorf, Thomas Bresche, Karin Milde und Nadine Wilsdorf.

Quelle: GEB

STADTHAGEN. Bei drei Schüssen konnte jeder eine maximale Wertung von zehn Punkten pro Schuss erzielen. Die härteste Konkurrenz herrschte in der Schützenklasse: Bernd Höhle, Heiner Seidl und Felix Hoyer brachten es in der ersten Runde alle auf 28 Punkte. Nach einem Stechen schossen Höhle und Seidl wiederum einen Gleichstand. Schließlich konnte sich Höhle behaupten.

In der Damenklasse siegte Nadine Wilsdorf, in der Altersklasse setzte sich Thomas Bresche durch. Bei den Senioren schaffte es Karin Milde bei den Damen und Günter Wilsdorf bei den Herren auf den Königsthron.

Lucas Bresche schoss sich in der Schülerklasse an die Spitze. Sein Vater Thomas setzte sich in der Königsklasse noch einmal gegen alle Mitregenten aus den anderen Klassen durch und holte sich den Pokal.

Die Ehrenschleifen wurden an Heiner Seidl und Lucas Bresche von der Jugend verliehen. Die begehrten Königsketten des Schützenbundes haben viel Tradition: Die älteste ist von 1937, wie die Gravur verrät. geb

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

O’zapft is heißt es in der Stadthäger Festhalle wieder am Freitag und Sonnabend, 23. und 24. September. Dann dominieren die Farben Blau und Weiß in der Halle und fesche Frauen in farbenfrohen Dirndln tanzen auf den Tischen... mehr