Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Hoch hinaus

Stadthagen / Krammarkt Hoch hinaus

Auf dem Stadthäger Festplatz laufen die Vorbereitungen für den Krammarkt auf Hochtouren – denn am Freitag geht es los, hoch hinaus im Riesenrad und in wilden Runden in den zahlreichen Fahrgeschäften.

Voriger Artikel
Schmieriger Wetteinsatz
Nächster Artikel
Kaninchen hoppeln nachts am Helweg herum

Schausteller, Festfabrik und Vertreter der Stadt freuen sich auf den Herbst-Krammarkt.

Quelle: mak

Stadthagen. Das perfekte Aufwärmprogramm für das Oktoberfest also, das Freitag und Sonnabend in der Festhalle steigt. Offiziell eröffnet wird der Krammarkt am Freitag, 17. Oktober, mit dem traditionellen Fassbieranstich durch den Bürgermeister um 16 Uhr.

Zusätzlich laden die Geschäfte in der Innenstadt am 19. Oktober zum verkaufsoffenen Sonntag ein. Am Dienstag, 21. Oktober, warten die Schausteller mit einem Familien- und Kindertag auf. Zum Abschluss des Krammarktes an diesem Tag geht ab 21 Uhr ein Bodenfeuerwerk mit Musik in die Luft.

Die Schausteller raten dazu, sich rechtzeitig den „Bummelpass“ zu sichern, der Presivorteile bringt. Die Pässe sind in der Geschäftsstelle der Schaumburger Nachrichten sowie im i-Punkt im alten Rathaus am Markt erhältlich.   mak

++++ Parallel zum Krammarkt steigt am Wochenende das Oktoberfest in der Festhalle. Karten für Freitag gibt es noch für 15 Euro in der SN-Geschäftsstelle, Schüler und Studentenzahlen nur 7,50 Euro.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg