Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Hochwasserschutzmaßnahmen schreiten voran

Wendthagen-Ehlen / 66 000 Euro Investition Hochwasserschutzmaßnahmen schreiten voran

Dem Ortsrat Wendthagen-Ehlen ist ein weiterer großer Schritt für einen verbesserten Hochwasserschutz gelungen. Nach langen Verhandlungen konnte eine Vereinbarung für den Kauf eines Grundstücks getroffen werden, das schon lange Zeit im Blickpunkt des Interesses stand.

Voriger Artikel
Sie kommen, tanzen und verschwinden wieder
Nächster Artikel
„Nicht besonders viele Fenster eingeschossen“

Der Umweltausschuss war bei einer Besichtigung der bisherigen Regenrückhaltungmaßnahmen in Wendthagen-Ehlen äußerst zufrieden.

Quelle: par

Wendthagen-Ehlen (par). „Wir sind sehr froh, dass es am Ende doch noch geklappt hat. Aufgrund der guten Arbeit der Ratsmitglieder, die viel Überzeugungsarbeit leisten mussten, können wir jetzt mit dem Grundstück planen“, zeigte sich Ortsbürgermeisterin Ulrike Koller anlässlich einer Sitzung des Ortsrates äußerst zufrieden. Letztendlich komme den Bürgern diese Entscheidung zugute.

Konkret handelt es sich um ein Wiesengrundstück an der Hauptstraße Ecke Bleekstraße, das der Besitzerin nach einem wahren Verhandlungsmarathon jetzt abgekauft werden soll. Zukünftig soll es dort eine ausreichende Regenrückhaltung für Überschwemmungen des Helsengrundbaches geben. „Die letzten Hochwasserereignisse haben uns dort immer Probleme bereitet“, waren sich sowohl die SPD- als auch die CDU-Fraktion des Rates einig. Ein Investitionsvolumen in Höhe von rund 66000 Euro steht im Raum.

Ebenfalls wurde ein Blick auf bereits getroffene Hochwasserschutzmaßnahmen geworfen, die in einer Bilanz vom Stadthäger Bürgermeister Bernd Hellmann einzeln aufgelistet worden sind. „Die Arbeit des Rates wird in dieser Vorlage nicht genannt. Es ist viel Arbeit gewesen – schade, dass diese nicht gewürdigt wird“, erklärte Jörg Ostermeier, CDU-Fraktionsvorsitzender im Ortsrat. Sein Kollege Siegfried Voigt, Fraktionsvorsitzender der SPD, pflichtete ihm in dieser Angelegenheit bei.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr