Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadthagen Stadt Horst Schroth begeistert als Lehrer Olaf Laux
Schaumburg Stadthagen Stadthagen Stadt Horst Schroth begeistert als Lehrer Olaf Laux
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 18.11.2014
Anzeige
Stadthagen

„Laux“ trägt die typische Naturleder-Lehrertasche unter seinem Arm und sehr uneitel eine Mütze mit Tatzenabdruck auf dem Kopf. Er wirkt gehetzt und hat gerade richtige Probleme: In der Kantine seiner Schule wurden Gummibärchen mit Gelatine verteilt, ohne sich Gedanken über die Auswirkungen für die muslimischen Schüler zu machen.

Horst Schroth steht auf der Bühne des RGS, wie bereits vor 20 Jahren schon einmal. Die freundschaftliche Verbundenheit zu Friedrich Lenz, Lehrer am RGS, hat ihn damals wie heute in die Aula des RGS geführt. Schroth lernte den Stadthäger Pädagogen in Sao Paolo kennen als dieser dort für ein Charity-Projekt des RGS auf Reisen war. 

Horst Schroth erschien erstmalig 1994 als Oberstudienrat Olaf Laux, Lehrer für Deutsch und Geschichte, und feierte mit dem Kult-Programm „Null Fehler“ damals große Erfolge. Mittlerweile steht „Laux“ kurz vor seiner Pensionierung und hadert immer noch mit der Frage, ob er bis zum regulären Eintrittstermin in seinen Ruhestand ausharren oder doch lieber den zahlreichen Verlockungen des Frühruhestands nachgeben soll.

Laux ist nach wie vor und mittlerweile seit 38 Jahren mit Marianne verheiratet und hasst es immer noch, von allen geduzt zu werden - sogar von Claudia Roth und Cem Özdemir, wenn auch nur von der Plakatwand aus. Auch das Schicksal seines Kollegen, der mit dem „Burn Out“, scheint „Laux“ nicht nachahmenswert - und so kämpft er sich weiter durch den Alltag an seiner Hamburger Schule und lebt mit den unzähligen Vorurteilen, denen die Lehrer heutzutage ausgesetzt sind. Auf der Beliebtheitsskala der Berufe in Deutschland rangiert der Lehrer schließlich nach „Laux'“ Ausführungen ganz unten – noch nach Bankern, Bischöfen und Serienmördern, aber immerhin noch vor den Politikern.

Schroth ließ sich auf sein Publikum ein und bescherte den Zuhörern einen heiteren und kurzweiligen Abend. Der 1948 in Oberfranken geborene und in Baden-Württemberg aufgewachsene Kabarettist lebt mit seiner Frau und seinen Hunden am Stadtrand von Hamburg und spielt dort oft in seinem Stammhaus, dem „St.-Pauli-Theater“. lok

Stadthagen Stadt Schüler und freiwillige Helfer sammeln Spenden - Überzeugter Einsatz für die Kriegsgräberfürsorge

Schüler der Oberschule Am Schlosspark sind gemeinsam mit Vertretern der Stadt und freiwilligen Helfern im Rathaus zur „Auftaktsammlung“ für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge aufgebrochen.

18.11.2014

Vor dem Stadthäger Kino haben Passanten am Samstagvormittag gegen 9.30 Uhr den leblosen Körper eines Mannes gefunden.

15.11.2014

Sterne haben an den Häuserfassaden gestrahlt – und knapp über dem Kopfsteinpflaster leuchteten hunderte Laternen in Kinderhänden. Vom Marktplatz startete am Freitag der 18. Laternenumzug, zu dem die Schaumburger Nachrichten eingeladen hatten.

14.11.2014
Anzeige