Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Hündin Aila besucht die „Pützelzwerge“

Stadthagen / Waldkindergarten Hündin Aila besucht die „Pützelzwerge“

Tierische Besucher haben bei den „Pützelzwergen“ vom Waldkindergarten Bückeberg für Begeisterung gesorgt. Ana Hesse und Labradorhündin Aila von der Hundeschule „Kids&Dogs Schaumburg“ waren trotz Regens mit dem Kindergartenprogramm „Wer hat Angst vorm großen Wolf?“ zu Gast.

Voriger Artikel
Die Stimmung ist gespalten
Nächster Artikel
Brandschaden: Spenden für Junge Bürger

Hündin Aila verabschiedet sich von den „Pützelzwergen“.

Quelle: pr.

Von Tina Bonfert

Stadthagen. Getreu dem Motto „Es gibt kein schlechtes Wetter, sondern nur schlechte Kleidung“ sollten die Kinder  Gelegenheit bekommen, den domestizierten Nachfahren des Wolfes – den Hund – näher kennenzulernen. Mit dabei war auch Handpuppe „Wolfi“.

 „Wisst ihr denn, von wem der Hund abstammt?“, so lautete die erste Frage von „Wolfi“. Und noch bevor „er“ weiter sprechen konnte, war die Frage zur Freude von Hesse beantwortet: „Vom Wolf!“, riefen die Kinder. Auch wie Hunde oder Wölfe miteinander sprechen, wussten die jungen Tierfreunde. „Bellen“ und „Knurren“ wurden genannt. Fröhlich riefen die Kinder immer wieder ihr Wissen in die Runde, wenn es um Haltung und Pflege des und Beschäftigung mit dem besten Freund des Menschen ging.

 Wichtig sei auch zu wissen, wie man sich verhalten soll, wenn fremde Hunde auf einen zukommen. „An die Seite gehen“, „Nicht anfassen“ und „Vor dem Anfassen immer fragen, ob wir das dürfen“, wussten die Kinder. Am Ende durften alle Hündin Aila noch einmal streicheln und ihr „Auf Wiedersehen“ sagen. Zum Abschied gab Aila auch artig die Pfote.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr