Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
IGS-Kurs präsentiert „Der Sturm“

Shakespeare-Adaption IGS-Kurs präsentiert „Der Sturm“

Mit dem Theaterstück „Der Sturm“ hat der Kurs Darstellendes Spiel des 12. Jahrgangs der Integrierten Gesamtschule Schaumburg (IGS) sein Publikum begeistert.

Voriger Artikel
Stephan Weil kommt nach Stadthagen
Nächster Artikel
Platane soll nicht kippen

Ferdinand (Timo Stopp) macht Miranda (Lara Witt) einen Antrag. 

Quelle: ssr

Stadthagen. Als Vorlage diente die 1611 entstandene gleichnamige Liebeskomödie von William Shakespeare.
Die Handlung wurde in abgewandelter Form in die heutige Zeit übertragen. Die Textfassung dieses modernen „Traumspiels“ schrieb die Kursteilnehmerin Tabea Fladung, die dafür nach Ende der Vorstellung mit rauschendem Beifall überschüttet wurde. Zusammen mit Lea Schröder führte Fladung unter der Gesamtleitung des Pädagogen Andreas Gräwer auch Regie.
Das „Traumspiel“ handelt von der Rechtsanwältin Irma (in beeindruckender Strenge gespielt von Celin Wircks), die von ihrer Schwester ausgenutzt und betrogen wird und auf eine Insel flüchtet. Dort überlistet sie mittels der Magie ihres guten Geistes Ariel (beschwörend-wispernd: Pauline Schäfer) ihre bei einem Sturm dort gestrandeten Feinde.
Auf dem dümpelnden Schiff begeistern Fatih Yasar und Davide Marraffino in der Rolle von Matrosen mit artistischen Breakdance-Einlagen. In den Wirrungen auf der durch viel Bühnennebel umwallten Insel finden sich ihre Tochter Miranda (faszinierend aufgekratzt-aufmüpfig: Lara Witt) und der Anwaltssohn Ferdinand (einfühlsam werbend: Timo Stopp). Nachdem ihre Ehre wiederhergestellt ist, kehrt Irma in ihre Kanzlei zurück.
Die Inszenierung überzeugte neben den schauspielerischen Leistungen auch durch ein aufwendiges Bühnenbild inklusive einer Meeres-Imitation. Ansprechend waren auch die musikalische Untermalung und die Kostümierung.
Auf Eintritt hatten die Schüler verzichtet. Sie erbaten von den Besuchern aber Spenden zugunsten der Typisierungsaktion für den an Blutkrebs erkrankten vierjährigen Paul aus Rinteln. Zur Freude der Schüler kamen dabei 300 Euro zusammen. ssr

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg