Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadthagen Stadt Im Feuerwehrhaus kommen viele Schnäppchen unter den Hammer
Schaumburg Stadthagen Stadthagen Stadt Im Feuerwehrhaus kommen viele Schnäppchen unter den Hammer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:23 10.11.2015
Wer bietet mehr? Barbara Erhardt versteigert eines der zahlreichen gefunden Fahrräder. vr
Anzeige
Stadthagen

„Das ging wirklich flott“, schmunzelte Verwaltungsmitarbeiterin Barbara Erhardt, die die Auktion leitete. Innerhalb einer Stunde waren fast alle Fundsachen an den jeweils Höchstbietenden verkauft worden. Erhard erklärte, dass die Fundsachen ein halbes Jahr von der Stadt eingelagert werden und dass es zwei Mal im Jahr eine Versteigerung gebe.  „…zum Dritten und verkauft.“ Die meisten der angeboten Gegenstände wurden für einen Startpreis von einem Euro angeboten. So ergatterten einige der Anwesenden Fahrräder in mehr oder weniger fahrtauglichem Zustand oder Kartons mit Badesachen, Handtüchern und Schwimmbrillen, die im Hallenbad gefunden worden waren. Zehn Kartons ersteigerte ein Bürger - allerdings nicht für sich selbst. „Die Sachen verschenke ich an Kinderheime in Bulgarien, die Kinder dort freuen sich immer sehr darüber“, sagte er. Auch Susanne Schulz ersteigerte nicht für sich. Die Mitarbeiterin der Arbeiterwohlfahrt (Awo) Schaumburg  kaufte neben Kartons mit Schwimmsachen und Handtüchern fünf Fahrräder. Alle Artikel sind für Flüchtlinge. Wer allerdings auf versteckte Schätze hoffte, war bei der Versteigerung falsch. „Alle Jacken, Taschen und Portemonnaies werden vorher nach Wertsachen wie Geld, Scheckkarten und Handys durchsucht“, erklärte Erhardt. Dennoch gingen die erfolgreichen Bieter mit strahlenden Gesichtern und ihren neuen Sachen nach Hause.  vr

Stadthagen Stadt Stadthagen zeigt dir die Sterne 2015 - Fabelhafte Innenstadt-Fete

In der Marktpassage hat die Partyband Graffiti die ersten Töne durchs Mikrofon geschickt, als Laternengänger an der offenen Passagentür vorbeizogen.

09.11.2015
Stadthagen Stadt Thema: Flüchtlinge werden jetzt registriert - DRK-Treffen der Schaumburger Ortsvereine

 Darauf haben Ehrenamtliche und Asylsuchende wohl gleichermaßen gewartet: Flüchtlinge in Schaumburg werden registriert.

09.11.2015

Trotz gerichtlicher Auflagen kann er es nicht lassen: Erneut hat ein 44-jähriger Stadthäger Kontakt zu seiner Ehefrau gesucht. Trotz eines Näherungsverbots (wir berichteten) hat er nach Angaben der Polizei wieder einmal das Haus seiner Frau betreten.

08.11.2015
Anzeige