Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Im Liegen geht’s

Kabarett: Herbert Knebel kommt ins RGS Im Liegen geht’s

„Boah, glaubse … ich sach‘ Sie!“ Mit diesen Worten, die ihn eindeutig in den Ruhrpott verorten, beginnt Herbert Knebel viele seiner langen amüsanten Monologe.

Voriger Artikel
Gegen den Mentalitäts-Wandel
Nächster Artikel
Rektorenstelle an der Bergkette neu ausgeschrieben

STADTHAGEN. Knebel – hinter der Comedy-Figur verbirgt sich der Kabarettist Uwe Lyko – erzählt gern aus von seinem Leben als Rentner und den Alltäglichkeiten, die ihm im Leben begegnen und ihn immer wieder in Erstaunen versetzen.

„Im Liegen geht‘s“ heißt sein neuestes Programm, mit dem er Freitag, 23. September, um 20 Uhr im Ratsgymnasium gastiert, eingeladen von der GEW, der IG Metall und dem Kulturzentrum Alte Polizei. Es geht um die Leiden im Alter, wo Abtrocknen und Staubsaugen schwerer fallen. Warum also nicht bequem im Liegen dabei zugucken als einfach blöd dabeizustehen. Manchmal muss man eben erst ein gewisses Alter erreichen, um Reife und Weisheit zu erlangen.

Karten sind unter anderem in der Geschäftsstelle der Schaumburger Nachrichten erhältlich. r

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

O’zapft is heißt es in der Stadthäger Festhalle wieder am Freitag und Sonnabend, 23. und 24. September. Dann dominieren die Farben Blau und Weiß in der Halle und fesche Frauen in farbenfrohen Dirndln tanzen auf den Tischen... mehr