Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadthagen Stadt Im Sommer beginnt der neue Abiturjahrgang
Schaumburg Stadthagen Stadthagen Stadt Im Sommer beginnt der neue Abiturjahrgang
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 14.01.2013

Stadthagen (tbh). Wer die gymnasiale Oberstufe am Wilhelm-Busch-Gymnasium (WBG) in Stadthagen besuchen möchte, sollte sich bis Montag, 18. Februar, anmelden. Die Anmeldung mit dem Halbjahreszeugnis von Januar 2013 und der Geburtsurkunde ist nach Angaben der Schule bis zur Vorlage des Abschlusszeugnisses am Ende dieses Schuljahres vorbehaltlich. Das Sekretariat ist montags bis donnerstags von 8 bis 15 Uhr und freitags in der Zeit von 8 bis 13 Uhr geöffnet. Auch Schüler aus den angrenzenden Landkreisen können sich für das Abitur am WBG anmelden. Einzelheiten werden bei einem für Mittwoch, 6. März, 19.30 Uhr, geplanten Informationsabend bekanntgegeben.

Im Sekretariat des Ratsgymnasiums Stadthagen (RGS) können sich Schüler der Hauptschule, Oberschule, IGS und der Berufsbildenden Schulen bis Mittwoch, 20. Februar, werktags zwischen 8 und 15 Uhr für die Oberstufe anmelden. Voraussetzung ist der Erwerb eines Zeugnisses mit dem Erweiterten Sekundarabschluss I am Ende des laufenden Schuljahres. Für die Anmeldung sollten die Schüler das Halbjahreszeugnis 2013 mitbringen, wobei die endgültige Aufnahme erst nach Vorlage des Abschlusszeugnisses erfolgt. Kenntnisse einer zweiten Fremdsprache sind nicht erforderlich, da diese auch in der Oberstufe erworben werden können. Weitere Informationen können telefonisch unter (0 57 21) 22 69 erfragt werden.

Bei der IGS Schaumburg werden vom 1. bis zum 20. Februar die Anmeldungen für die gymnasiale Oberstufe entgegengenommen. An der IGS haben die Schüler die Möglichkeit, sowohl nach zwölf als auch nach 13 Schuljahren ihr Abitur abzulegen. Für Dienstag, 12. Februar, 18.30 Uhr, ist ein Info-Abend zum Abitur im Gebäude Schulstraße 20 geplant. Zur Anmeldung muss eine Kopie vom Halbjahreszeugnis des aktuellen Schuljahres vorgelegt werden.