Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 4 ° Schneeregen

Navigation:
In Stadthagen yelpt es kaum

Polizei In Stadthagen yelpt es kaum

Mit großem Getöse ist der sogenannte Yelp-Ton bei den Polizeidienststellen in Niedersachsen eingeführt worden. Seit 2014 fahren in Stadthagen Streifenwagen mit der verbauten Zusatzoption des schrillen Signaltons – bekannt von der Polizei in den Staaten – durch die Straßen.

Voriger Artikel
Anreize für neue Hausärzte
Nächster Artikel
Noch nicht abgeschrieben

Symbolbild

Quelle: DPA

STADTHAGEN. Sie haben den neuen Ton noch nicht gehört? Das liegt daran, dass die Beamten „Yelp“ selten nutzen. Die hiesigen Streifenwagenbesatzungen setzen nach Auskunft eines Sprechers lieber auf das klassische Anhalteverfahren, wenn sie einen Verkehrsteilnehmer kontrollieren wollen – hinterherfahren, Anzeigen der Leuchtschrift „Stopp Polizei“, Martinshorn. „Das reicht in den meisten Fällen aus“, erläutert der Sprecher. Außerdem bestehe die Gefahr, dass sich andere Verkehrsteilnehmer erschrecken.

„Aber bitte nicht abrupt abbremsen“

Wenn alle Stricke reißen, greifen aber auch die Stadthäger Beamten zum Yelp-Signal. Als Ultima Ratio quasi. Dann habe sich „Yelp“ auch bewährt. Denn: Autofahrer, die der Anhalteaufforderung der Polizisten nicht nachkamen, täten dies in 90 Prozent der Fälle nicht mutwillig. Im Gegenteil: „Viele sind abgelenkt und kriegen von unseren Aufforderungen einfach nichts mit“, sagt der Sprecher. Aber spätestens, wenn der schrille Ton durch die Straßen kreischt, werden auch diese Autofahrer wach.

Wenn Autofahrer im Rückspiegel das Haltesignal sehen oder aber den Yelp-Ton hören, sollten sie nächstmöglich rechts ranfahren. „Aber bitte nicht abrupt abbremsen“, heißt es vonseiten der Behörde. Dann sollte der Fahrer den Motor abstellen und das Seitenfenster herunterlassen.  vin

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr