Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regen

Navigation:
In der Festhalle tanzen die Puppen

Stadthagen / Kasperletheater In der Festhalle tanzen die Puppen

Wenn sich der rote Vorhang öffnet, eine Zipfelmütze zum Vorschein kommt und die Frage „Kinder, seid ihr alle da?“ gestellt wird, dann ist wieder Kasperletheater: Am Freitagnachmittag haben sich viele Kinder in der Festhalle während eines Puppenspiels bestens unterhalten gefühlt.

Voriger Artikel
„Das Ende einer Erfolgsgeschichte“
Nächster Artikel
Besonderes Dankeschön an die Helfer

Die Besucher fiebern während des Theaterstücks in der Festhalle kräftig mit.

Quelle: par

Stadthagen (par). „Sämtliche Märchen sind selbst geschrieben und der heutigen Zeit angepasst“, berichtete Björn Eggers, der die Puppen tanzen lässt. In diesem Frühjahr präsentiert er mit seinem „Nostalgie-Puppentheater“ unter anderem das neue Programm „Kasperle und das Schlossgespenst“ und „Schnuffel und der Zauberknochen“.

 Am heutigen Sonnabend und am Sonntag gibt es Vorstellungen um 14.30, 16 und 17.30 Uhr. Am Montag und Dienstag öffnet sich um 15.30 und 17.30 Uhr der Vorhang in der Festhalle.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr