Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Interessenten für Arbeitsgruppe „Stadtgeschichte“ gesucht

Stadtjubiläum 2022 Interessenten für Arbeitsgruppe „Stadtgeschichte“ gesucht

Die Stadt Stadthagen möchte eine Arbeitsgruppe gründen, die sich mit der historischen Entwicklung der Stadt beschäftigt.

Voriger Artikel
Rücklage gleicht Defizit aus
Nächster Artikel
Ratsgymnasium öffnet Freitag seine Türen
Quelle: rg

Stadthagen. Dadurch soll es möglich werden, „wichtige Elemente des Stadtgrundrisses, der Stadträume und der historischen Bebauung bei zukünftigen Planungsmaßnahmen angemessen berücksichtigen zu können“, heißt es vonseiten der Stadtverwaltung. Die Aufgabe der Arbeitsgruppe sei zunächst, innerhalb eines halben Jahres eine Karte mit den wesentlichen Elementen der mittelalterlichen Stadt zu erstellen.

Im Anschluss bestehe die Möglichkeit in einer zweiten Phase eine Vertiefung der stadtgeschichtlichen Hintergründe vorzunehmen – „auch im Hinblick auf das Stadtjubiläum 2022“. Voraussetzung für die Mitarbeit sind gute Kenntnisse der Stadtgeschichte und/oder eine entsprechende wissenschaftliche Vorbildung. Wer sich der Arbeitsgruppe „Stadtgeschichte“ anschließen möchte, wird gebeten, dies bis zum 13. Februar schriftlich der Stadt Stadthagen, Fachbereich III, Rathauspassage 1, mitzuteilen. tbh

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben
Mehr zum Artikel
Unterschiedliche Projekte mit gleichem Ziel

Das Bündnis Nordstadt, die Initiative Stadthäger Altstadt (ISA) und die AG Stadtgeschichte – drei Initiativen, ein Ziel: Die Stadt der Weserrenaissance mit ihrem historischen Stadtbild und den zahlreichen Sehenswürdigkeiten zu erhalten. Stellt sich die Frage: welche Initiative möchte was erreichen, wo gibt es Überschneidungen und warum braucht es gleich drei unterschiedliche Projekte?

mehr

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg