Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Iris Freimann spricht über mögliche Kita-Streiks

Fachbereichsleiterin Bürgerdienste im Gespräch Iris Freimann spricht über mögliche Kita-Streiks

Gewerkschafen und Arbeitgeber sind gestern ohne Einigung im kommunalen Kita-Tarifstreit auseinandergegangen, neue Arbeitsniederlegungen stehen nun möglicherweise auch in Schaumburg bevor. Erst Anfang Oktober sollen die Verhandlungen wieder aufgenommen werden. Iris Freimann, Leiterin des Fachbereichs Bürgerdienste in der Stadthäger Stadtverwaltung, beantwortet die wichtigsten Fragen zu möglichen Streiks.

Voriger Artikel
Tadge fordert freies W-LAN
Nächster Artikel
Herminenstraße wird saniert

Möglicherweise wird es bald wieder Streiks geben. Die Stadtverwaltung richtet sich jedenfalls darauf ein.

Quelle: Archiv

Stadthagen (js). Frau Freimann, fast 70 Prozent der bundesweiten Mitglieder von Verdi und der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) im Sozial- und Erziehungsdienst haben den Schlichtungsspruch abgelehnt: Wie bewerten Sie diese Entscheidung?
Die Stadtverwaltung bedauert, dass der Tarifkonflikt nicht beigelegt werden konnte. Im Interesse der Kinder und der Eltern ist eine schnelle Einigung der Tarifparteien unabdingbar. Als Verwaltung sind wir jedoch kein aktiver Teilnehmer an den Tarifauseinandersetzungen und können deswegen lediglich an die Konfliktparteien appellieren, im Sinne der Kinder und Eltern möglichst bald wieder an den Verhandlungstisch zurückzukehren.
War das Schlichtungsangebot ausreichend, oder können Sie die Forderungen der Gewerkschaften nachvollziehen?
Die Mitarbeiter im Sozial- und Erziehungsdienst leisten gute und verantwortungsvolle Arbeit. Es ist sehr nachvollziehbar, dass diese Arbeit, aus der die gesamte Gesellschaft Wertschöpfung zieht, angemessen honoriert wird. Das bisherige Schlichtungsangebot hat eine deutliche Aufwertung der betroffenen Berufsgruppen bedeutet.
Was hätte der von den Schlichtern vorgeschlagene Tarifvertrag für den Haushalt der Stadt bedeutet?
Für uns als Arbeitgeber hätte dieser Schlichterspruch eine erhebliche Steigerung der Personalkosten und somit eine Mehrbelastung des Haushalts zur Folge gehabt. Für die in Trägerschaft der Stadt geführten Kindertagesstätten würden sich jährliche Mehrkosten von etwa 136 500 Euro ergeben. Pro Kindergartenplatz würde dies etwa 34 Euro monatlich entsprechen.  Aufgrund der schwierigen Haushaltslage kann die Stadt das mit ihrem Haushalt kaum aufgefangen. Eine Anhebung der Elternbeiträge wäre die Folge. Jede weitere Erhöhung über den Schlichtervorschlag hinaus ist angesichts unserer finanziellen Situation kritisch.
Ist es wahrscheinlich, dass bei einem Streik die Kitas in Stadthagen komplett schließen müssen?
Jeder Mitarbeiter entscheidet für sich, ob er streikt oder nicht. Nur in seltenen Fällen führt dies aber dazu, dass eine Einrichtung deshalb komplett schließen muss.
Steht jetzt schon fest, ob die Stadt wieder Kita-Gebühren für streikbedingt nicht erbrachte Leistungen zurückerstattet?
Ja, der politische Beschluss, Gebühren zu erstatten, umfasst die Streikzeiten des gesamten Tarifkonflikts.
Welche Maßnahmen planen Sie, falls wieder gestreikt wird?
Wie schon in der Vergangenheit wird sich die Stadt gemeinsam mit den Eltern nach Kräften dafür einsetzen, dass die absolut notwendigen Betreuungsbedarfe – zum Beispiel bei berufstätigen Eltern – abgedeckt werden können. Letztlich muss sich die Stadt als Arbeitgeber aber dem Streikrecht unterwerfen.

Iris Freimann

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg