Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Irland in Glossen

Stadthagen / „Alten Polizei“ Irland in Glossen

„Nichts gegen Iren“ ist eine Lesung betitelt, die am Donnerstag, 17. November, ab 20 Uhr in der „Alten Polizei“ in Stadthagen über die Bühne geht.

Voriger Artikel
Jazz trifft auf Kammermusik
Nächster Artikel
„Feinjustierung“ ist noch in vollem Gange

Über die Seelenlage von St. Patricks „Schäfchen“ berichtet Ralf Sotscheck in seiner Lesung am Donnerstag, 17. November, in der „Alten Polizei“.

Quelle: Oppermann

Stadthagen (to). „Nichts gegen Iren“ heißt auch eines der Bücher, aus denen Ralf Sotscheck, Großbritannien- und Irland-Korrespondent der „tageszeitung“ („taz“) vorträgt. Ein weiteres: „Irland – Die tückische Insel“. Funkelnagelneu, gerade eben erschienen. Grundlage dieser Bücher sind Sotschecks montägliche Glossen auf der „Wahrheits“-Seite der „taz“. Vom Handwerker-Malheur bis zum Politskandal, von Teenagerkonflikten in den eigenen vier Wänden bis zu Glaubenskriegen in irischen Pubs verarbeitet der Journalist und Buchautor scheinbar alles, was ihm widerfährt oder unter die Augen kommt. Und das ist einiges.

Tickets für die Sotscheck-Lesung gibt’s für fünf Euro in der Geschäftsstelle der Schaumburger Nachrichten in Stadthagen, Am Markt 12-14. Telefon 0180-1001026, E-Mail: sn-kartenvorverkauf@madsack.de.

Weitere Infos gibt es unter www.sotscheck.net, www.taz.de im Internet.

Mehr über Sotschecks neues Buch „Irland – Die tückische Insel“ auf Seite 21.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr