Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Jugendsparte fällt weg

Nachwuchsmangeln beim Verkehrsverein Jugendsparte fällt weg

Die Vorstandswahlen im Verkehrsverein Wendthagen-Ehlen hätten nicht harmonischer ablaufen können: Vom Vorsitzenden bis zu den Beisitzern wurden während der vergangenen Jahresversammlung alle zu wählenden Posten mehrheitlich wiedergewählt. Einziger Wermutstropfen: Es gibt keinen Nachwuchs im Verein.

Voriger Artikel
Aufgeblüht
Nächster Artikel
Kaufland und Media-Markt evakuiert

Wolfgang Krumsiek (von links) ehrt Hans-Otto Drews, Gertrude Welge, Wilfried Möller und Hans-Jürgen Torney für langjährige Mitgliedschaft.

Quelle: mak

Stadthagen. In ihren Ämtern bestätigt wurden der Vorsitzende Wolfgang Krumsiek und seine beiden Stellvertreter Hans-Hermann Lampe sowie Karl-Ernst Weber. Zum erweiterten Vorstand zählen weiterhin Schriftführer Friedrich-Wilhelm Weimeier, Kassierer Ralf Röbke und die Beisitzer Gabi Forstner, Peter Leo und Gerd Schönbeck.

Lediglich Sven Auhage konnte sich als Jugendleiter nicht erneut zur Wahl aufstellen lassen. „Da wir momentan keine Jugendlichen haben, ist die Sparte erst mal nicht existent“, kündigte Krumsiek an. Er betonte jedoch, dass Auhage den Vorstand anderweitig aktiv unterstützen wird. Außerdem soll die Sparte reaktiviert werden, sobald wieder Nachwuchs vorhanden ist.
Trotz des Mangels an Jugendlichen verzeichnete der Verein 2014 zumindest sieben neue Mitglieder im Erwachsenenbereich. Somit zählt der Verein aktuell 216 Mitglieder, wie Krumsiek in seinem Jahresbericht verlas.

Vier davon erhielten im Laufe der Versammlung eine Ehrung für langjährige Mitgliedschaft. Hans-Jürgen Torney wurde für 25 Jahre mit einer Urkunde geehrt. Hans-Otto Drews, Gertrude Welge und Wilfried Möller wurden für 40 Jahre Mitgliedschaft im Verkehrsverein ausgezeichnet. mak

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg