Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadthagen Stadt „Kakku“ ist Finnisch und bedeutet Kuchen
Schaumburg Stadthagen Stadthagen Stadt „Kakku“ ist Finnisch und bedeutet Kuchen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:53 23.04.2012
20 finnische Jugendliche sind eine Woche bei IGS-Schülern zu Gast. Quelle: jw

Stadthagen (jw). Seit Sonnabend sind die Schüler aus der finnischen Gemeinde Lempäälä, die sich rund 20 Kilometer südlich der Stadt Tampere befindet, in ihren deutschen Gastfamilien und erleben den Alltag ihrer Austauschpartner. Der Besuch der IGS-Schüler in dem finnischen Ort ist rund ein Jahr her.

Das Begrüßungsfrühstück haben die Schüler am Wochenende gemeinsam in den Familien vorbereitet. Eine Besonderheit auf dem Buffet war ein finnischer Kuchen. „Das finnische Wort dafür ist ,Kakku', habe ich gehört“, so Budwach. Als kleines Präsent überreichte Thomas Wartmann, Vorsitzender des Förderkreises der IGS, den finnischen Jugendlichen eine Trinkflasche mit dem Schullogo, die sie unter anderem am neu aufgestellten Wasserspender der IGS verwenden können.

Die Schulsprecherin Tine Wartmann verbringt die kommende Woche mit der Finnin Krista Alanen. „Ich versuche sie, so gut wie möglich in meinen Alltag zu integrieren. Wenn ich Fußballtraining habe, kann sie gerne mitspielen“, so Tine. Um möglichst viel vom Schaumburger Land zu sehen, besichtigen die Schüler unter anderem das Bückeburger Schloss und das Bergwerk in Kleinenbremen.