Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadthagen Stadt Kanalsanierung an Bahnhofstraße und Nordring
Schaumburg Stadthagen Stadthagen Stadt Kanalsanierung an Bahnhofstraße und Nordring
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 13.05.2016
Quelle: dpa
Anzeige
Stadthagen

Die Kosten dafür trägt der Verwaltung zufolge der Abwasserbetrieb der Stadt Stadthagen, die Anwohner würden finanziell deshalb nicht beteiligt.

 Die Arbeiten liefen größtenteils in der vergangenen Woche. Im Vorfeld war der Kanal mit einer kleinen Kamera untersucht worden. Das Verfahren brachte starke Schäden an den Betonrohren auf einer Länge von rund 140 Metern ans Licht.

 Problem: Der Kreuzungsbereich stellt für Autofahrer und Fußgänger gleichermaßen ein Nadelöhr dar. Bauarbeiten würden deshalb schnell zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen führen. Aus diesem Grund entschloss sich der Abwasserbetrieb nach eigener Darstellung, die Fahrbahn intakt zu lassen und statt offener Baugruben auf einen sogenannten Schlauchliner zu setzen.

 Bei dieser Art der Sanierung wird in die kaputten Rohre – im vorliegenden Fall hatten sie einen Durchmesser von 35 Zentimetern – einen Kunstharz-Schlauch eingezogen. Dann wird Luft hineingeblasen, sodass sich der Schlauch an die Rohrwände legt.

 Anschließend wird eine Lampe durch den Kanal gezogen, die ultraviolettes Licht ausstrahlt. Der in Kunstharz getränkte Schlauch reagiert mit dem Licht und härtet sofort aus.

 Mit der Sanierung hatte die Stadtverwaltung eine Spezialfirma aus Blomberg in der Nähe von Detmold beauftragt. Das Unternehmen böte das besondere Verfahren in ganz Europa an.

 Begonnen habe die Firma mit den Sanierungsarbeiten wegen des geringeren Verkehrs erst in den Abendstunden. Derzeit liefen noch Restarbeiten, die bis morgen abgeschlossen sein sollen. Die Kanalisation wird der Verwaltung zufolge weitere 50 Jahre funktionieren. jcp

Anzeige