Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Keine Preiserhöhungen beim Krammarkt

Stadthagen Keine Preiserhöhungen beim Krammarkt

Spaß für Jung und Alt bietet der Frühjahrs-Krammarkt auf dem Festplatz und an der Enzer Straße. Die beliebte Veranstaltung geht von Freitag, 23., bis Dienstag, 27. März, in eine neue Runde.

Voriger Artikel
62 Mitglieder zeigen hohe Spendenbereitschaft
Nächster Artikel
Einbrüche in Marstall und Apotheke

Das „Pirates Adventure“ gehört zu den neuen Attraktionen beim Frühjahrs-Krammarkt – auch zur Freude der Organisatoren.

Quelle: par

Stadthagen (par).  Rasante Karussells, Imbissstände und zahlreiche Schaustellergeschäfte warten dort auf die Besucher. Zwei neue Fahrgeschäfte sollen nach Angaben der Veranstalter die Gäste besonders begeistern.

Ab Freitag wird auf dem Festplatz wieder der Duft von gebrannten Mandeln, Waffeln und warmen Köstlichkeiten in der Luft liegen, während lautes Kinderlachen an allen Ecken zu hören sein wird. „Passend zum Krammarkt haben wir das gute Wetter bestellt“, scherzte Iris Freimann, Leiterin des Fachbereichs Bürgerdienste der Stadt Stadthagen, während eines Pressegesprächs.

Auch Harald Müller, Sprecher der Schausteller, zeigte sich optimistisch. „Wir präsentieren den Besuchern wieder einen bunten Markt, der wieder viele Höhepunkte bietet und auch zwei Neuheiten bereithält“, versprach er. „Die Preise bleiben dabei gleich und werden nicht erhöht, obwohl die Unterhaltungskosten gestiegen sind. Wir wollen familienfreundlich bleiben.“

Der „Bunte Markt“ an der Enzer Straße sowie ein Unterhaltungsprogramm mit Puppentheater und diversen Ausstellern runden den Frühjahrs-Krammarkt ab. Freitag, Sonnabend und Sonntag hat der Markt von 14 bis 23 Uhr geöffnet. Am Montag und Dienstag kommen die Besucher zwischen 14 und 22 Uhr auf ihre Kosten.

Kopfüber mit bis zu 120 Stundenkilometern

Neben dem Autoscooter, dem „Break Dance“ und dem Kettenflieger, die allesamt zu den altbewährten Fahrgeschäften zählen, wartet der diesjährige Frühjahrs-Krammarkt mit zwei Neuheiten auf. Dazu zählt das Laufgeschäft „Pirates Adventure“, wo der Besucher in fünf elektronisch gesteuerten Erlebniskammern die Simulation unterschiedlicher Piratenabenteuer erleben soll und sich dabei auf eine Schatzsuche begibt. „Fluch-der-Karibik-Feeling ist dabei inklusive“, sagt der Betreiber.Die zweite neue Attraktion soll das Fahrgeschäft „Flash“ werden. Die Veranstalter versprechen eine spektakuläre Schaukelfahrt über Kopf mit einer Geschwindigkeit von bis zu 120 Stundenkilometern.

Feuerwerk und Familientag

Der traditionelle Fassbieranstich von Bürgermeister Bernd Hellmann läutet den Markttrubel am Freitag, 16 Uhr, ein. Der Sonntag ist wieder verkaufsoffen, sodass auch die Geschäfte in der Stadthäger Innenstadt für die Besucher geöffnet haben. Die Parkplätze, einschließlich der Tiefgarage „Am Hundemarkt“, stehen an diesem Tag kostenlos zur Verfügung.Am Dienstag, 27. März, wird zum traditionellen Familien- und Kindertag eingeladen. Bis 19 Uhr sind dann vergünstigte Angebote an allen Krammarkt-Geschäften erhältlich. Ab 21 Uhr wird zum Abschluss der Veranstaltung auf der Südseite des Festplatzes an der Büschingstraße das traditionelle Boden-Feuerwerk mit Musik durchgeführt. „Dieses Jahr wird es einige Überraschungen geben“, versprach Jörg Beinßen von den Schaumburger Wirtschaftsbetrieben.„Bummelpässe“ für den Krammarkt gibt es auch in diesem Jahr wieder (Kinderkarte 13 Euro, Actionkarte 15 Euro), die einen Preisvorteil bieten. Erhältlich sind sie im „i-Punkt“ und in der Geschäftsstelle der Schaumburger Nachrichten am Markt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr