Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Keine Zwangsräumung für Flüchtlinge geplant

Stadthagen Keine Zwangsräumung für Flüchtlinge geplant

Von Unsicherheit in der Bevölkerung beim Thema Flüchtlinge berichtete Ratsfrau Dagmar Deus (CDU) bei der jüngsten Sitzung des Ausschusses für Sicherheit und Ordnung. Viele ältere Stadthäger hätten Befürchtungen, dass Asylbewerber bei ihnen zwangsweise einquartiert werden können, sagte Deus.

Voriger Artikel
Kontaktbeamter stellt sich vor
Nächster Artikel
Flüchtlinge: Stadt sucht dringend Wohnraum

Stadthagen. Insbesondere alleinstehende Frauen seien dahin gehend verängstigt und hätten auf ihre Kindheitserinnerungen verwiesen. Damals hätten sie erlebt, wie die Behörden Vertriebene aus Schlesien, Ostpreußen und Posen zwangsweise in den Wohnungen einquartiert hatten. Es müsse jetzt darum gehen, diese Stadthäger zu beruhigen und die Befürchtungen zugleich ernst zu nehmen.

Iris Freimann als Allgemeine Vertreterin des Bürgermeisters betonte, dass es derzeit keine Pläne in der Stadtverwaltung gebe, Flüchtlinge zwangsweise bei Privatpersonen unterzubringen. Vielmehr setzen die Mitarbeiter darauf, dass potenzielle Vermieter ihre Immobilien freiwillig anbieten. Ausschussvorsitzende Ulrike Koller betonte, dass es darum gehe, so schnell wie möglich geeignete Mietwohnungen zu finden und rief Immobilienbesitzer dazu auf, sich bei der Stadtverwaltung zu melden. bes

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg