Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Kinder sollen keine Objekte sein

Stadthagen / Initiative Kinder sollen keine Objekte sein

Schüler des zehnten Jahrgangs der Integrierten Gesamtschule Schaumburg (IGS) haben am bundesweiten Aktionstag anlässlich des 25. Jahrestages der UN-Kinderrechtskonvention teilgenommen, ein Übereinkommen von 193 Staaten über die Rechte des Kindes.

Voriger Artikel
Gut gelaufen
Nächster Artikel
Unbekannte brechen in Büros ein

Maik Beermann (rechts) hört sich Aussagen der Schüler an.

Quelle: sk

Stadthagen. Mit dem Bundestagsabgeordneten Maik Beermann (CDU) besprachen die Schüler am Donnerstag ihre Gedanken. Im bundesdeutschen Grundgesetz sind die Rechte der Kinder bislang nicht explizit verzeichnet, haben in der Verfassung lediglich den Rang von Objekten. Das will Beermann gemeinsam mit anderen Politikern ändern: „Vielleicht noch in dieser Wahlperiode.“

 Die IGS-Schüler zeigten auf, welche Kinderrechte im Grundgesetz verankert werden sollten: Gleichheit, Gesundheit, Bildung, Spiel und Freizeit, freie Meinung und Beteiligung, gewaltfreie Erziehung, Schutz im Krieg und auf der Flucht, Schutz vor wirtschaftlicher und sexueller Ausbeutung, elterliche Fürsorge und Förderung bei Behinderung. sk

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg