Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadthagen Stadt Kirchenliteratur trifft auf Kosakenlieder
Schaumburg Stadthagen Stadthagen Stadt Kirchenliteratur trifft auf Kosakenlieder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:22 26.02.2015
Das Repertoire des Petersburger Ensembles „Harmonie“ reicht von ruhiger, geistlicher Musik bis zu temporeichen russischen Gesängen. Quelle: mak
Anzeige
Stadthagen

Ruhige geistliche Musik hörten die Gäste im ersten Konzertteil. Anschließend intonierten die Sänger weltliche Kompositionen. Unter anderem sangen die Künstler „Lobe den Herrn, meine Seele“, eine Kirchenkantate von Johann Sebastian Bach. Der deutsche Komponist, Orgel- und Klaviervirtuose des Barock schrieb das Werk 1723 in Leipzig. Sowohl bei diesem, als auch bei weiteren Stücken trat je ein Solist des Vokal-Sextetts in Front, der seine Stimmlage, ob Tenor, Bariton oder Bass, eindrucksvoll präsentierte.

In der Pause bot sich den Besuchern die Möglichkeit, eine CD des Ensembles zu erwerben. Die Zeit wurde von den Konzertgästen außerdem genutzt, sich das Innenleben der Martini Kirche einmal genau anzusehen.

Weltliche russische Musik bestimmte den zweiten Teil des Abends. Schnelleres Tempo und freudiger Gesang schallten, belohnt von begeistertem Applaus, durch das Kirchenschiff. Beim rasanten Kosakenlied „Maruska“, kamen sogar gekonnt eingesetzte Pfiffe zum Einsatz. Christian Richter, Kantor der Martini-Gemeinde, bat die Besucher am Ende der Vorstellung um eine großzügige Spende. mak

Anzeige