Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Kleinkunst satt bis zur Vorweihnachtszeit

Stadthagen / Kleinkunst satt bis zur Vorweihnachtszeit

Für alle Freunde von Kleinkunst und Kabarett bieten die Schaumburger Kleinkunsttage „Paroli“ auch in Stadthagen bis Ende des Jahres wieder Unterhaltung satt. Von Alfons, dem Franzosen mit dem „Puschelmikrofon“, bis zum „Musikkasperett“ „Zärtlichkeiten mit Freunden“.

Voriger Artikel
„Minimal Music“ trifft barocke Kammermusik
Nächster Artikel
Schnupperkurs für Rock ’n’ Roller

Das Musikerduo „Friend ’n’ Fellow“ spielt am 11. Oktober in der „Alten Polizei“.

Quelle: pr

Stadthagen (kle). Organisiert wird die Veranstaltungsreihe gemeinsam von GEW, IG Metall, Kulturzentrum „Alte Polizei“ in Stadthagen und Kulturforum Bad Nenndorf mit Unterstützung der „Schaumburger Landschaft“.

Den Anfang macht in Stadthagen der Franzose Alfons, bekannt als „der Reporter mit dem Puschelmikrofon“. Am 15. September wird er versuchen, seinem Publikum zu zeigen, worin der Unterschied zwischen den Deutschen und den Franzosen besteht. Ob er in der „Alten Polizei“ oder im Ratsgymnasium (RGS) auftritt, steht noch nicht fest.

Es folgt am 11. Oktober der Auftritt des Musikerduos „Friend ’n’ Fellow“ in der „Alten Polizei“. In einer Mischung aus Blues, Jazz und Soul präsentieren Sängerin Constanze Friend und Gitarrist Thomas Fellow neue, gewagte Interpretationen bekannter Klassiker, aber auch eigene Stücke.

Das selbsternannte „Musikkasperett“-Duo „Zärtlichkeiten mit Freunden“ zeigt auf der Bühne der „Alten Polizei“ am 5. November „Das Letzte aus den besten sechs Jahren“.

„Auf in den Ring!“ heißt es bei Künstlerin Marlene Jaschke, die mit ihrem neuen Programm ihre speziellen Erfahrungen mit Wagners Opernzyklus „Der Ring des Nibelungen“ mit dem Publikum teilen wird. Ihr Auftritt ist am 11. November im Ratsgymnasium.

Ralf Sotschek, Irland-Korrespondent für die Berliner Tageszeitung „taz“, stellt sein Programm „Nichts gegen Iren“ am 17. November in der „Alten Polizei“ vor.

Den letzten Auftritt bei „Paroli“ in Stadthagen hat Kabarettist Jürgen Becker mit seinem Programm „Der Künstler ist anwesend“ am 2. Dezember im Ratsgymnasium.

Die Veranstaltungen beginnen jeweils um 20 Uhr, allein Autor Frank Suchland und Pianist Stephan Winkelhake, zwei bekannte Größen aus Schaumburg, treten am 17. November bereits um 17 Uhr gemeinsam in der „Alten Polizei“ auf.

Nähere Informationen zu den Darbietungen bietet die „Alte Polizei“ unter Telefon (05721) 893770 sowie im Internet unter www.altepolizei.de. Der Kartenvorverkauf läuft bereits. Tickets gibt es unter anderem bei der Tourist-Information in Stadthagen, Am Markt 1, sowie bei der „Alten Polizei“, Obernstraße 29. In der Geschäftsstelle der Schaumburger Nachrichten, Am Markt 12-14, sind außerdem Karten für „Alfons“, Jürgen Becker und Marlene Jaschke erhältlich.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr