Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadthagen Stadt Kleintierkauf will gut überlegt sein
Schaumburg Stadthagen Stadthagen Stadt Kleintierkauf will gut überlegt sein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 16.04.2017
Schokohasen statt Zwergkaninchen: Im Tierheim Stadthagen sind derzeit alle Kleintiere vermittelt.  Quelle: vr
STADTHAGEN

Kaninchen werden etwa acht Jahre alt, das ist eine lange Zeit, was viele nicht bedenken“, mahnt Kassner. Derzeit beherbergt das Tierheim weder Kaninchen noch Meerschweinchen – zur Freude der Mitarbeiter. Allerdings wäre um die Osterzeit eine Adoption der Kleintiere ohnehin nicht möglich. „Wir haben zu Ostern immer ein Vermittlungsstopp was Kaninchen und Meerschweinchen angeht.“ Tiere seien keine Geschenke, gibt Kassner zu bedenken. Daher sollte der Kauf immer gut überlegt sein.

Regelmäßiger Tierarztbesuch gehört zur Pflege

Wer sich eines der kleinen Vierbeiner zulegen will, den möchte Kassner daran erinnern, dass eine artgerechte Haltung das A und O ist. „Wir geben keine Tiere an Käfighaltung ab“, erklärt die Tierheimleiterin. Mitarbeiterin Margitta Schiller erläutert, dass ein isoliertes Außengehege oder ein zurechtgemachtes Zimmer für die Tiere als Unterkunft anstelle eines Käfigs dienen sollte. Auch ein regelmäßiger Tierarztbesuch sollte immer in Anspruch genommen werden. „Zum Krallenschneiden und um die Zähne zu kontrollieren – das ist ganz wichtig“, betont Kassner.

Kastrierung und Impfungen sind wichtig

Sollten Interessenten noch keines der Tiere haben, dann werden Kaninchen und Meerschweinchen nur paarweise vom Stadthäger Tierheim abgegeben. Die Böckchen sollten kastriert werden, um ungewollten Nachwuchs zu verhindern. Besonders wichtig sieht Kassner auch die Impfung der Kaninchen an, damit diese nicht an Myxomatose, der sogenannten Kaninchenseuche, erkranken.

Sinnvoll wäre es ebenfalls sich vor dem Kauf auf eine mögliche Allergie testen zu lassen.vr