Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 9 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Klönen, Handwerken und Neues lernen

Programm des Heimatvereins Stadthagen Klönen, Handwerken und Neues lernen

Der Stadthäger Heimatverein startet mit einem Klönabend in den Februar.

Voriger Artikel
Debatte im Schulausschuss: CDU und WIR schützen Theiß
Nächster Artikel
Stadthäger Abendgespräch in der Alten Polizei
Quelle: pr.

Stadthagen. Treffpunkt ist das Schlossgarten-Café an der Habichhorster Straße, am kommenden Dienstag, 11. Februar, um 18 Uhr.

Am Tag darauf, Mittwoch, 11. Februar, trifft sich der Arbeitskreis „Historische Handarbeiten“ um 15 Uhr im Marie-Anna-Stift der St.-Martini-Gemeinde, Am Kirchhof 4 in Stadthagen.

Eine Ausstellung zum Leben und Wirken des Likörfabrikanten August Meyer im Museum Amtspforte steht am Sonnabend, 14. Februar, ab 15 Uhr auf dem Programm. Unter der Leitung von Ulrike Hasemann können die Teilnehmer originale Dokumente und Exponate aus Meyers Leben bestaunen.
Anmeldungen für den anschließenden Café-Besuch nehmen Hasemann unter (0 57 21) 7 94 29 sowie Gerhard Klugmann unter (0 57 21) 7 43 67 entgegen.

Die „Plattdeutsche Frünne“ gastiert am Montag, 23. Februar, im Schlossgarten-Café. Beginn ist um 18 Uhr.

Beendet wird der Monat am Mittwoch, 25. Februar, mit einem Vortrag über das Franziskanerkloster Stadthagen und die Stadtgeschichte im Pfarrheim St. Joseph an der Bahnhofstraße. Referent ist Dr. Udo Jobst aus Stadthagen. Beginn ist um 19.30 Uhr.

Gäste sind nach Angaben des Heimatvereins bei jeder Veranstaltung herzlich willkommen. mak

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg