Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Kotlarski führt weiter die Siedler

Stadthäger Siedler ziehen Bilanz Kotlarski führt weiter die Siedler

Vorstandswahlen haben im Mittelpunkt der Jahresversammlung der Siedlergemeinschaft Stadthagen gestanden. Die rund 30 anwesenden Mitglieder bestätigten im Schützenhaus einmütig ihren Vorsitzenden Thaddäus Kotlarski für zwei weitere Jahre im Amt.

Voriger Artikel
Im Zeichen der Gemeinschaft
Nächster Artikel
Draußen trüb, drinnen geht es fröhlich zu

Vorsitzender Thaddäus Kotlarski (Zweiter von rechts) mit seine Team Tina Grone (von links), Ulrich Grone und Willibert Battermann.

Quelle: ssr

Stadthagen. Ebenso einstimmig wurde der Rest des Vorstandes wiedergewählt: als stellvertretender Vorsitzender Ulrich Grone, als Kassierer Willibert Battermann sowie als Schriftführerin und Presse- und Mitgliedswartin in Personalunion Tina Grone.

 Kotlarski berichtete von einer mit 84 „konstanten Zahl an Mitgliedern“. Der Altersdurchschnitt sei allerdings recht hoch. „Wir müssen junge Mitglieder gewinnen“, stellte der Vorsitzende in den Raum. Wer zum Beispiel sein Haus an seine Kinder weitergebe, „sollte bei denen um Mitgliedschaft in der Siedlergemeinschaft werben“, appellierte der wiedergewählte Vorsitzende. Außerdem könnten Angebote für Kinder gemacht werden.

 In seinem Grußwort forderte Günter Sieker vom Landesvorstand des Verbandes Wohneigentum Niedersachsen dazu auf – dort, wo dieses Thema auftauche –, sich „bei Straßenausbaubeiträgen nicht übers Ohr hauen zu lassen“. Vielmehr sollten die Vereinsmitglieder wachsam sein und versuchen, dagegen politisch Einfluss geltend zu machen.

 Kotlarski gab einen Ausblick auf einige geplante Aktivitäten des laufenden Jahres: Dabei geht es um eine Halbtagesfahrt auf der Weser, die Ferienspaßaktion, die Teilnahme an Boule-, Skat- und Kegelturnieren sowie einen Auftritt beim Stadthäger Apfelmarkt.

 Einigen Vereinsmitgliedern wurden während der Versammlung Ehrungen zuteil. So erhielt Paul Bockisch für 15-jährigen engagierten Einsatz im Organisationsausschuss eine Urkunde. Für 30-jährige Mitgliedschaft im Verein wurden Ewald und Ilse Fischer, Wilhelm und Doris Rüppel sowie Elke Hartel geehrt. ssr

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg