Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Kreuz und quer über den Bückeberg

Stadthagen / 10. Schaumburger Mountain-Bike-Tag Kreuz und quer über den Bückeberg

Der 10. Schaumburger Mountain-Bike-Tag steht vor der Tür. Und am Sonntag, 13. Oktober ist es wieder so weit. Dann werden von 10 bis 15 Uhr wieder rund 200 Mountainbiker auf den breiten Waldwegen des Bückebergs unterwegs sein, heißt es vom veranstaltenden Ski-Club Stadthagen. Aber: „Wir fahren kein Rennen“, erklären Gunter Feuerbach und Walter Ostermeier.

Voriger Artikel
„Kern des Stadthäger Marktplatzes“
Nächster Artikel
Ökologie eine Frage der Aktzeptanz
Quelle: Archiv

Stadthagen. Vielmehr geht es um das Kennenlernen der Natur. Die rund 60 Kilometer lange Strecke verläuft auch durch ein Landschaftsschutzgebiet. Gut 1000 Höhenmeter sollen die Mountainbiker an diesem Tag bezwingen, als Verpflegungspunkt wurde das JBF-Centrum auserkoren.
„Wir werden auch in diesem Jahr die Streckenführung erst am Sonnabend endgültig festlegen können, sagt Renke Feuerbach, die für die Streckenplanung verantwortlich ist. Ganz gleich, wie der Streckenverlauf am Ende aussehen wird, „keiner sollte sich überfordern“, heißt es von den Veranstaltern. Im Ergebnis bestimme jeder Teilnehmer seine Fahrstrecke selbst; an den gut ausgeschilderten Hauptwegen werde es keine Probleme geben, zum Ziel zu finden.
 Die teilnehmenden Mountainbiker seien auf ihrer Tour über den Bückeberg dazu aufgefordert, auf Wanderer und Reiter entlang der Strecke Rücksicht zu nehmen. Diese wiederum sollten darauf achten, dass sie sich zum Veranstaltungszeitpunkt nicht auf der gut ausgeschilderten Strecke aufhalten. Die Veranstalter rechnen mit Teilnehmern aus Schaumburg, der Region Hannover und Ostwestfalen. Bei gutem Wetter könne sogar die offizielle Teilnehmerzahl von 300 Mountainbikern überschritten werden.
 Start und Zielpunkt ist am Feuerwehrgerätehaus im Stadthäger Ortsteil Wendthagen. Dort können sich die Mountainbiker auch Informationen über den Streckenverlauf und das Streckenprofil einholen. Eine Voranmeldung zur Veranstaltung ist nicht nötig. Die Startgebühr beträgt pro Teilnehmer fünf Euro. Erstmals findet bei der diesjährigen Veranstaltung keine Tombola statt. Die Startgelder sollen der Verpflegungsstation zugute kommen. on

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr