Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Künftig zwei Tage Pflastertrubel?

Ausweitung unter Kostenvorbehalt geplant Künftig zwei Tage Pflastertrubel?

Das Stadtmarketing Stadthagen (SMS) hat sich zum Ziel gesetzt, den Pflastertrubel künftig auf zwei Tage auszudehnen. Das hat der SMS-Vorsitzende Günter Raabe im Ratsausschuss für Wirtschaft, Tourismus und Stadtmarketing berichtet.

Voriger Artikel
Bauamtsleiter verteidigt Architekten-Wettbewerb
Nächster Artikel
2,2 Promille nach Abifete

Der Pflastertrubel gehört zu den beliebtesten Großveranstaltungen in der Kreisstadt.

Quelle: Archiv

Stadthagen. Bisher findet das beliebte Stadtfest immer an einem Sonnabend Ende August statt.

 „Unsere Pläne stehen zwar noch unter dem Finanzierungsvorbehalt“, schränkte Raabe ein, „aber wir sind sehr zuversichtlich, dass wir das hinkriegen.“ Ob die geplante Ausweitung schon in diesem Jahr greifen könnte, ließ er ausdrücklich offen.

 Der SMS-Chef äußerte sich auch zum Lichterfest, eine Traditionsveranstaltung, deren Aus jüngst aus Kostengründen beschlossen worden war (wir berichteten). „Das heißt nicht, dass das Lichterfest ein für alle Mal aufgegeben wird“, relativierte Raabe nun im Fachausschuss. Die Verantwortlichen müssten darüber nachdenken, ob und wie das Fest zeitlich anders gelegt werden könnte, um Konkurrenzveranstaltungen in Steinhude und Bad Nenndorf auszuweichen. „Außerdem wäre zu überlegen, wie die Konzeption geändert werden könnte, um Ausgaben einzusparen und Einnahmen zu erhöhen“, führte Raabe dazu weiter aus.

 Die zwischenzeitlich kriselnde Autoschau sei im Jahr 2015 „neu belebt worden“, wie der SMS-Vorsitzende zufrieden feststellte. Acht teilnehmende Autohändler seien eine gute Zahl gewesen. Die Veranstaltung zeige sich als gut funktionierendes Event für die ganze Familie. „Ich bin mir sicher, dass wir den Erfolg des vergangenen Jahres 2016 sogar noch toppen werden“, kündigte Raabe an.

 Der SMS-Chef berichtete von einer stabilen Mitgliederzahl von 120. Allerdings hätte das SMS gerade im inhabergeführten Einzelhandel gerne noch mehr Mitglieder.

Von Stefan Rothe

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg