Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadthagen Stadt Kufenflitzer in der Festhalle
Schaumburg Stadthagen Stadthagen Stadt Kufenflitzer in der Festhalle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 23.09.2016
Kommt der Modellversuch in der Festhalle gut an, könnte in Stadthagen bald regelmäßig auf Kunststoffeis geflitzt werden. Quelle: rg
Anzeige
Stadthagen

Vom 10. bis zum 20. Oktober können große und kleine Kufenflitzer auf einer zehn Mal 20 Meter großen Kunststoff-Eisbahn ihr Vergnügen finden. Sinn des Modellversuchs, der die Wirtschaftsbetriebe nach Angaben von Bürgermeister Oliver Theiß 2000 Euro kostet: „Wir wollen herausfinden, ob die Bürger eine Kunststoff-Eisbahn annehmen.“ Mittels eines kleinen Fragebogens sollen die Nutzer den Grad ihrer Zufriedenheit angeben und ob sie eine Kunststoff-Eisbahn für Stadthagen wünschen.

"So gut wie keine Betriebskosten"

Fällt das Urteil ausreichend positiv aus, wollen sich die Wirtschaftsbetriebe laut Theiß mit der Frage beschäftigen, eine „mindestens doppelt so große“ Kunststoff-Eisbahn anzuschaffen. Diese würde nach seinen Angaben in der Anschaffung je nach Größe zwar mindestens 100 000 Euro kosten. Aber: „Es fallen im Gegensatz zu einer in der Unterhaltung immens teuren Natur- Eisbahn so gut wie keine Betriebskosten an.“

Zudem müssten die Eintrittspreise so berechnet sein, dass sich die Investition in einem überschaubaren Zeitraum rechnet. Diese Rentabilität müsse per Business-Plan kalkuliert werden. Über die Anschaffung muss nach Angaben des Bürgermeisters der Rat entscheiden.

Rollschuh-Anlage im Sommer

Nach Vorstellung von Theiß könnte eine große Bahn in Besitz der Stadt in jedem Winter für je einen Monat in der Festhalle aufgebaut werden. Ein Vorteil: „Dort ist es nicht so kalt wie draußen.“ Doch auch auf dem Marktplatz könnte sie bei bestimmten Events zum Einsatz kommen. Selbst im Sommer könnte die Bahn als Rollschuh-Anlage dienen, etwa auf dem Gelände der früheren Eisbahn.

Nach Überzeugung von Theiß ist die Qualität des Kunststoff-Eises mit Natureis vergleichbar. „Ich bin jedenfalls begeistert von der Idee, auf diese Weise in Stadthagen wieder Eislaufen zu ermöglichen.“

Die Test-Eisbahn soll vom 10. bis zum 20. Oktober täglich von 14 bis 20 Uhr geöffnet sein. Der Eintritt kostet drei Euro (Kinder bis 16 Jahre 1,50 Euro). Am Eröffnungstag ist der Eintritt frei. Schlittschuhe können für drei Euro ausgeliehen werden. ssr

In der Kreisstadt sind derzeit 127 Plätze in vom Landkreis für Flüchtlinge angemieteten Wohnungen nicht belegt. Das hat Bürgermeister Oliver Theiß auf Anfrage mitgeteilt. Insgesamt wohnen in Stadthagen nach Angaben der Kreisverwaltung aktuell 580 Flüchtlinge.

22.09.2016

Im Fenster stehen indonesische Marionetten, auf dem Tisch liegen eine Decke aus Damaskus und ein Läufer aus Indien. Keine Frage: Der Nahe und der Ferne Osten spiegeln sich im Haus von Gerti und Wolrad Henze in hunderten Accessoires.

22.09.2016

Ein 39 Jahre alter Mann aus Stadthagen hat am Wochenende im Vollrausch vor einer Kneipe an der Niedernstraße randaliert. Nach Angaben der Polizei sei der schwer betrunkene Störenfried am Sonnabend schon vorher in der Kneipe sehr aggressiv aufgetreten.

22.09.2016
Anzeige