Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Kunst zum Anschauen und Mitmachen

Stadthagen / Ankündigung Kunst zum Anschauen und Mitmachen

„Es ist angerichtet“, freut sich Kai Lölke vom Projekt „anders & begabt“. Am Montag, 22. August, beginnt das siebentägige Bildhauersymposium des Probsthäger Projektes auf dem Bruchhof an B 65 in Stadthagen, das einer Pressenotiz zufolge den Höhepunkt des gleichnamigen dreijährigen Kunst- und Kulturprojektes darstellt.

Stadthagen (r). Aus 164 eingereichten Bewerbungen haben die Organisatoren sieben Künstler und Künstlergruppen ausgewählt. Die insgesamt 13 Akteure werden ab Montag am Bruchhof ihre Ideen und Entwürfe in Holz, Stein, Kunststoff und weiteren Materialien realisieren.

„Ein Bildhauersymposium von und für Menschen mit und ohne Behinderung hat es in dieser Form noch nicht gegeben“, so Lölke. „Von Montag bis Sonnabend werden die Künstler von etwa 9 bis 18 Uhr vor Ort sein und arbeiten.“ Interessierte seien herzlich dazu eingeladen, den Künstlern bei der Arbeit zuzuschauen, Fragen zu stellen und sogar teilweise aktiv mitzumachen. Jeden Nachmittag wollen die Künstler von 16 bis 18 Uhr ein bis zwei künstlerische Positionen genauer präsentieren.

Für Donnerstag, 20 Uhr, ist ein Themenabend zu Kunst und Inklusion geplant, bei dem einige Teilnehmer ihre Projekte präsentieren und eine offene Diskussion zum Thema führen wollen.

Am Sonnabend soll das eigentliche Symposium schließlich entspannt ausklingen, bevor am Sonntag noch einmal alle Werke und Künstler vorgestellt und zugleich verabschiedet werden.

Parallel dazu ist auch die große Gruppenausstellung „Werkschau 2011“ des Arbeitskreises Kunst und Behinderung zu sehen, und das Café ist ebenfalls geöffnet.
Weitere Informationen zu den Künstlern sowie zur Anfahrt gibt auf www.andersundbegabt.de.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr