Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Lausbuben lauern hinterm Busch

Theater am Ratsgymnasium Lausbuben lauern hinterm Busch

Was hat uns Wilhelm Busch heute noch zu sagen? Dieser Frage gehen im Busch-Jubiläumsjahr – vor 150 Jahren erschien die Erstausgabe von „Max & Moritz“ – Schüler des Ratsgymnasiums (RGS) und polnische Austauschschüler nach.

Voriger Artikel
Runder Tisch zum Thema Flüchtlinge soll her
Nächster Artikel
Hobby-Turnier mit Kennenlernfaktor

„Max & Moritz“ lauern hinterm Busch.

Quelle: pr.

Stadthagen. Gemeinsam bringen sie ein Theaterstück auf die Bühne. „Mit Max und Moritz hinterm Busch“ feiert am Dienstag, 2. Juni, um 19 Uhr im RGS Premiere.

Seit 2005 arbeitet das RGS mit dem „Lyceum Ogoloksztalcace“ im polnischen Slupca zusammen an Theaterstücken, die in Deutschland und Polen auf die Bühne kommen. In diesem Jahr haben sich acht polnische und neun deutsche Schüler, im Alter von 16 bis 18 Jahren, mit Wilhelm Busch und seinem Werk beschäftigt. Es ging vor allem um die Frage nach der Identität, um die Lebensentwürfe eines Jugendlichen und seinem Erwachsenwerden im 19. Jahrhundert im Vergleich zur Gegenwart.

Die Schüler konfrontieren ihre Zuschauer mit aufgeworfenen Fragen, mit Aphorismen von Busch, mit dessen Zeichnungen und natürlich mit dem „berühmten Personal“ seiner Werke.

Die junge Theatergruppe, die 2012 den dritten Preis des Niedersächsischen Schülerfriedenspreises für herausragende Leistung gewonnen hat, wird unterstützt von professionellen Kostümschneidern und Choreografen. Zudem wurde eigens für das Stück Musik komponiert und einstudiert. Nach der Premiere im RGS folgen weitere Aufführungen am Mittwoch, 3. Juni, im Saal des Rathauses in Bückeburg und am Donnerstag, 4. Juni, im Brückentorsaal in Rinteln, jeweils um 19 Uhr. Tickets gibt es für fünf Euro bei der Sparkasse Schaumburg, unter Telefon (05751) 402222, unter www.150-jahre-max-und-moritz.de oder an der Abendkasse. sk

 „Max & Moritz“ lauern hinterm Busch.pr.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg