Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Lions Club sucht ehrenamtliche Integrationshelfer

Sieben Kulturen – Ein Ausflug Lions Club sucht ehrenamtliche Integrationshelfer

Eine Erfahrung der besonderen Art haben Ina Großkelwing und Heike Sprengel, beide Mitglieder des Lions Clubs Bad Eilsen-Weserbergland, erlebt: Sie begleiteten die Integrationsklasse der Schule am Schlosspark in Stadthagen bei einem Ausflug zur Schmetterlingsfarm nach Steinhude.

Voriger Artikel
Umgestoßen und weggefahren
Nächster Artikel
Geschäftsmann Möller schlägt Alarm

Stadthagen (r,vin). In der Integrationsklasse werden Kinder unterschiedlicher Nationalitäten intensiv unterrichtet – besonders in Deutsch. Die Jungen und Mädchen, die den Ausflug mitmachen konnten, kommen aus Syrien, Montenegro, Albanien, China, dem Kosovo und aus Polen. Ohne Sprachkenntnisse kamen die Kinder in Stadthagen an und sind nach einem intensiven Unterrichtsjahr so weit, dass sie dem regulären Unterricht folgen können.
Durch den Ostereierverkauf des Lions Clubs Bad Eilsen-Weserbergland konnte der Ausflug nach Steinhude mitfinanziert werden, heißt es in einer Pressemitteilung.
Der sonnige Tag wurde mit einem Frühstück im Grünen begonnen. Die Betreuerinnen knüpften schnell Kontakte zu den Kindern. Alle tauschten sich über die jeweiligen Erfahrungen und kulturellen Hintergründe aus. Die Kinder berichteten von ihren Erlebnissen, bevor sie in Stadthagen gelandet sind. Die Lions Damen erfuhren von teilweise sehr schweren Schicksalen der jungen Schüler.
In der neuen Heimat im Schaumburger Land wollen die Kinder nun eine neue unbeschwerte Heimat finden. Sie sind begierig die deutsche Kultur zu erfahren und zu akzeptieren, heißt es vonseiten des Lions Clubs.
Nach dem Frühstück stand die Besichtigung der Schmetterlingsfarm auf dem Programm. Allerdings ließen sich an diesem Tag nur wenige Schmetterlinge sehen. Das konnte die Freude der Kinder jedoch nicht trüben. Es ging weiter zum Minigolf-Platz und zum Spielplatz. Der Abschluss des erlebnisreichen Tages bildete ein gemeinsames Eis-Essen.
Nach Angaben des Lions Clubs werden Frauen und Männer gesucht, die bereit sind, diese Kinder und ihre Familien ehrenamtlich und kontinuierlich beim Lernen, bei Behördengängen sowie bei allen Dingen des Alltags unterstützen. „Strahlende Kinderaugen, Vertrauen und Akzeptanz in die neue Heimat werden der Dank dafür sein“, schreibt der Lions Club.
Interessierte Helfer können sich per E-Mail an kontakt@lc-badeilsen-weserbergland.de melden. 

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg