Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Lkw sollen aus Ahornallee verschwinden

„Ball“ liegt bei Rat und Verwaltung Lkw sollen aus Ahornallee verschwinden

Ein Zankapfel könnte bald gegessen sein: Der LKW-Verkehr der Asphalt-Firma Ahrens soll aus der Ahornallee verschwinden. Möglich macht dies eine angepeilte Signalanlage für die Güterbahnschienen.

Voriger Artikel
Nabu-Mitglieder sind sich wieder grün
Nächster Artikel
Zähes Ringen um den Bahnhof
Quelle: Archiv

Stadthagen. Dank dieser Anlage könnten Lastwagen den Weg von der Waage – Ahrens berechnet seine Dienstleistung nach Gewicht der LKW-Ladungen – zur Halde komplett auf dem Betriebsgelände zurücklegen. Wann die Signalanlage fertig wird, ist derzeit noch unklar.

 Es handelt sich um das Ergebnis eines Gespräches, das Bürgermeister Oliver Theiß mit Ahrens-Geschäftsführer Karsten Klein geführt hat. Für Theiß, Stadtvorderer seit Herbst 2014, war es Teil seiner Unternehmensbesuche, mit denen er sich derzeit bei der Stadthäger Wirtschaftswelt vorstellt. Zum Ergebnis hält die Stadtverwaltung in einer Pressemitteilung fest: „Dies wird zu einer erheblichen Entlastung des Lkw-Verkehrs in der Ahornallee führen.“

 Ahrens will nach Angaben von Geschäftsführer Klein 150.000 Euro investieren. 100.000 Euro für die Technik, für 50.000 Euro wolle man der Stadt ein Grundstück abkaufen, auf dem die Anlage stehen soll. Rat und Verwaltung habe man damit „den Ball auf den Elfmeterpunkt gelegt“, sagt Klein. „Die müssen jetzt verwandeln.“

 Die Ahornallee war Auslöser zahlreicher Debatten, seit der Lastwagenverkehr dort durch die Ansiedlung der Firma Ahrens sich vervielfacht hatte. Politik und Verwaltung diskutieren über eine Verbreiterung der Straße. Streitpunkt ist dabei, ob die Bäume entlang der Allee gefällt werden sollen oder nicht. jcp

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben
Mehr zum Artikel
Bürgerversammlung am 16. Dezember

Insgesamt sieben Versionen zum Umgang mit der Ahornallee südlich des Georgschachts stehen mittlerweile im Raum. Die Verwaltung hat sämtliche Vorschläge gestern Abend in einer gemeinsamen Sitzung des Bau- und des Umweltausschusses vorgestellt.

mehr

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg