Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Mächtig ’was los am Wochenende

Stadthagen / Freizeit Mächtig ’was los am Wochenende

Der April geht, der Mai steht vor der Tür. Am letzten Tag des Monats sowie am 1. Mai warten auf die Stadthäger einige Veranstaltungen, bei denen Gartenfreunde, Wanderer und Tänzer auf ihre Kosten kommen.

Voriger Artikel
SoVD will Vorurteile abbauen
Nächster Artikel
Streifzug durch die schillernde Pflanzenwelt

Unter anderem mit dem Wandertag steht Stadthägern ein ereignisreiches Wochenende bevor. © pr.

Stadthagen (par). Bereits am 30. April darf wieder kräftig in den Mai getanzt werden, der Männerchor Stadthagen feiert seinen Tanz in den Mai im Stadthäger Ratskeller. „Die Tanz-Kapelle ,Movi-stars‘ sorgt für Musik, außerdem organisieren wir eine Tombola“, kündigte Organisator Dieter Esse an. Der Gewinner des Hauptpreises könne sich auf eine Wochenendreise an die Ostsee freuen. Beginn ist um 20 Uhr.

Am Sonntag, 1. Mai, jährt sich dann der Schaumburger Wander- und Walkingtag zum 27. Mal. „Wir rechnen wieder mit einer Größenordnung von 500 Teilnehmern“, sagte Wolfgang Krumsiek, Vorsitzender des Verkehrsvereins Wendthagen-Ehlen. Alle Interessierten können die Schönheiten des Schaumburger Landes erwandern. Gestartet wird zwischen 9 und 11 Uhr am Feuerwehrgerätehaus in Wendthagen. Bei der Zielankunft gegen 15 Uhr ist für Musik und das leibliche Wohl gesorgt.

Die Wanderer und Walker können sich für einen der drei unterschiedlich langen Rundwanderwege über den Bückeberg entscheiden. Die Touren führen unter anderem an der Schwefelquelle, dem „Forsthaus Halt“ und dem „Bremsschacht 7“ vorbei. Die Langstrecke für eingefleischte Wanderfreunde ist 19 Kilometer lang. Die mittlere Tour führt nach 13 Kilometern zum Ziel, während sich die Teilnehmer der Kurzstrecke bereits nach sechs Kilometern ausruhen dürfen.

Zu einer Maifeier mit Kundgebung lädt der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) für Sonntag, 1. Mai, in die Probsthäger Straße 4 in Stadthagen ein. Passend zum Tag der Arbeit steht die Veranstaltung unter dem Motto „Das ist das Mindeste! Faire Löhne, gute Arbeit, soziale Sicherheit“. Norbert Kuck von der IG Metall wird eine Mairede halten, ehe für 11.30 Uhr eine Talkrunde zu dem Thema „Leiharbeit bis zum Abwinken?“ geplant ist. Im Anschluss an die Diskussion geht es etwas ruhiger und beschaulicher zur Sache. Ein buntes Familienfest steht auf dem Programm.

Auch für Gartenfreunde hat das Wochenende etwas zu bieten. Die Pflanzentage auf dem Rittergut Remeringhausen am 30. April und 1. Mai bieten die Gelegenheit, den eigenen Garten um die eine oder andere schöne Blütenpracht oder Pflanzenrarität zu bereichern.

Das Rittergut Remeringhausen ist während der Pflanzentage von 10 bis 18 Uhr geöffnet: Der Eintritt kostet vier Euro. Kinder bis 16 Jahre und Rollstuhlfahrer mit Begleitung haben freien Eintritt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr