Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadthagen Stadt Märchenbilder als Inspirationsquelle
Schaumburg Stadthagen Stadthagen Stadt Märchenbilder als Inspirationsquelle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:33 30.08.2011
Schüler erstellen zusammen ein französisches Märchenbuch. Quelle: pr
Anzeige

Stadthagen (kil). Das Thema des Französischunterrichtes lautete „Schwarzafrika“. Über den Zeichentrickfilm „Kirikou und die Hexe“ sollten die Schüler an das Thema herangeführt werden, heißt es in einer Pressemeldung der Schule. Auch wenn es sich um einen Kinderfilm handelte, war diese Aufgabe nicht einfach. Den Schülern wurden nämlich nur Bildsequenzen zur Verfügung gestellt, von denen sie sich zu eigenen afrikanischen Märchen inspirieren ließen.

„Mit viel Mühe, aber auch mit ganz viel Spaß“, so die Pressemeldung weiter, machte sich der Kurs unter der Leitung von Angelika Hasemann ans Werk und brachte die Märchen auf Französisch zu Papier. Das Ergebnis: 22 Geschichten, die mit der Filmvorlage nur wenig zu tun haben. Einige mit einem für Märchen typischen „Happy End“, andere ohne.

Yvonne Schüler (19) erklärte die Entstehung ihres Märchens „L’histoire de Coudou“ („Die Geschichte von Coudou“) so: .„Ich habe die vier mir aus dem Film zur Verfügung gestellten Bilder erst mal in eine Reihenfolge gebracht und dann überlegt, dass der kleine Junge auf den Bildern fortgeht, um sein Dorf zu retten.“

Eine ganz andere Geschichte hat Mitschülerin Jeannette Vial (19) in dieselben Bilder hineininterpretiert: In ihrem märchen wird das Kind einer Prinzessin, das aus einer unehrenhaften Beziehung entsprungen ist, mit einem Fluch belegt.

Stadthagen kommt ins Fernsehen. Der NDR hat für einen Bericht über die „Deutsche Fachwerkstraße“ in der Kreisstadt gefilmt. Eine Gästeführerin in Tracht hat das Filmteam begleitet.

30.08.2011

Während des Gerhard-Jaster Gedächtnislaufs am Freitag, 2. September, ist mit Verkehrsbehinderungen von 16.50 bis 20 Uhr zu rechnen. Umleitungen werden ausgeschildert.

30.08.2011

In einer feuchten Senke neben dem Bruchhof-Gebäude leuchtet ein massiges kugelförmiges Gebilde. Ein Pilz könnte es sein, ein Bovist, der bekanntlich Menschenkopf groß wachsen kann.

30.08.2011
Anzeige