Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Mann stiehlt Schminke für 1700 Euro

Lippenstift und Co Mann stiehlt Schminke für 1700 Euro

Wer am Montag gegen 17.50 Uhr in einem Bückeburger Supermarkt an der Hannoverschen Straße vornehmlich als Frau für das gepflegte Äußere etwas Make-Up kaufen wollte, war gegebenenfalls enttäuscht. Die Regale waren nahezu leer.

Voriger Artikel
Betreiber gibt Bistro Markt 16 auf
Nächster Artikel
Stadthagen wird Teil der "Kulturroute"
Quelle: dpa

Stadthagen (vin). Der Grund für die vorübergehende Mangelware dürfte nach Angaben der zuständigen Polizei ein 28-jähriger Stadthäger gewesen sein. Der bereits vorbestrafte Mann hat allein an Nagellack 34 Einheiten gestohlen. Die Gesamtsumme seiner Diebestour durch „Kaufland“ beträgt 1696,98 Euro – und das nur für Kosmetik.
Die Waren – darunter Make-Up, Deodorants, Nagellack, Eyeliner und Lippenstift – wollte der 28-Jährige in einem schwarzen Sportrucksack und in seiner eigens präparierten Tasche aus dem Laden schmuggeln wollen.
Doch der Stadthäger war zuvor vom Ladendetektiv beobachtet worden, wie er die Kosmetika aus den unterschiedlichen Regalen in einem Karton hamsterte. Später verteilte er dann das Diebesgut auf Rucksack und die Jackentaschen. Diese Netztaschen hatte der Stadthäger künstlich erweitert, damit er mehr Stauraum hat.
Als er dann eine Kleinigkeit an der Kasse gekauft hat und den Supermarkt verlassen wollte, stand dort der Ladendetektiv und hielt den 28-Jährigen auf. Die hinzugerufene Polizei staunte nicht schlecht, als der Mann die Taschen leerte. Und auch der Bogen mit der Schadensauflistung des Supermarktes reichte bei Weitem nicht aus, um die Mengen zu dokumentieren.
Was der Stadthäger mit so viel Kosmetika anstellen wollte, weiß die Polizei in Bückeburg bislang noch nicht. Der Täter gibt sich nach Angaben der Beamten wortkarg. Allerdings macht der 28-Jährige wohl nicht den Eindruck, als hätte er Eyeliner, Lippenstift und Co. für den Eigenbedarf gestohlen. Da außerdem die Mengen an Diebesgut die üblichen überschreiten, ermittelt die Polizei wegen gewerblichen Diebstahls. Das käme dem 28-Jährigen dann teuer zu stehen – zumal er wegen ähnlicher Delikte auch schon vorbestraft ist.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg