Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadthagen Stadt Megastart ins neue Jahr
Schaumburg Stadthagen Stadthagen Stadt Megastart ins neue Jahr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:19 24.10.2014
Mahmut Tarak Quelle: rg/Archiv
Anzeige
Stadthagen

„Es wird eine Cocktailbar und eine Lounge geben, zudem werden zwei bekannte DJs für die richtige Musik sorgen“, blickt Tarak voraus, zumal die Feier die erste Silvesterparty seit Langem in der Festhalle sein wird.

 Bei den beiden Discjockeys handelt es sich dem Gastronomen zufolge um Marco K. alias Marco Kosse und Dennis Ref. Während Kosse in Schaumburg über eine große Fangemeinde verfüge, habe Dennis Ref als DJ bereits auf Ibiza in bekannten Clubs Erfahrung gesammelt, so Tarak. „Wir haben für die Silvesterparty extra eine Homepage eingerichtet und werden dort nicht nur die DJs vorstellen, es gibt auf der Website silvesterpartyschaumburg.de auch zahlreiche Informationen, die regelmäßig aktualisiert werden“, ergänzt Christian Sassenberg, der die Öffentlichkeitsarbeit für die Party übernommen hat.

 Wer die Feier ins Jahr 2015 besuchen will, muss jedoch mindestens 18 Jahre alt sein. Vor dem Hintergrund des Jugendschutzes, so Tarak, habe man sich ganz bewusst für diese Variante entschieden. Nach oben hin gebe es jedoch keine Altersbegrenzung. Gefeiert werden soll bis in den Morgen hinein, heben die beiden hervor. „Der Start ist am Silvesterabend um 20 Uhr“, so der Stadthäger Gastronom, das Ende sei offen.

 Der Vorverkauf ist bereits angelaufen. Erhältlich sind die Tickets in der Geschäftsstelle der Schaumburger Nachrichten an der Vornhäger Straße, bei Reiseservice Denker, im Dudelsack sowie in der Tourist-Info.

Wochenlang hat ein Stadthäger (31) eine jüngere Frau beobachtet. Eines Tages ging der unheimliche Mann in die Wohnung der 23-Jährigen, räumte gründlich auf, stellte die Möbel um und brachte sogar den Müll herunter. Die Frau war damals nicht zu Hause.

27.10.2014

Mehr als 200 Einladungen hat die Kirchengemeinde St. Martini verschickt, um mit den Jahrgängen 1949 und 1954 die eiserne und diamantene Konfirmation zu feiern. Dem Aufruf folgten unter anderem Helga Möke und Gisela Kassner aus Stadthagen.

27.10.2014

Annähernd 800 statt der 600 benötigten Fragebögen sind während der Bürgerumfrage zum Außenbecken des Tropicanas ausgefüllt worden.

26.10.2014
Anzeige