Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadthagen Stadt Mehrgenerationenhaus gewinnt 70 Spiele
Schaumburg Stadthagen Stadthagen Stadt Mehrgenerationenhaus gewinnt 70 Spiele
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:52 25.09.2011
Anzeige

Stadthagen (ssr). MGH-Mitarbeiterin Heike Klenke zeigte sich erfreut: „Spielen mit Alt und Jung ist seit 2008 ein wichtiger Baustein unseres MGH. Jetzt können wir eine Vielfalt neuer Spiele einsetzen.“ Gudrun Pomplun, MGH-Koordinatorin des Arbeitskreises „Leben mit Demenz“ dazu: „Beim offenen Treffen für Menschen mit Demenz steht das gemeinsame Spielen oft im Vordergrund. Es bringt Anregung, schafft Freude und Kontakt“. Simone Linden vom Verein „Mehr Zeit für Kinder“: „Es ist uns wichtig, jungen und älteren, oftmals demenzkranken Menschen, das Lernen und Erfahren mit mehreren Sinnen wieder näher zu bringen“.

Das MGH hatte nach den Worten Klenkes im Juni gerade Konzepte für eine Weiterförderung entwickelt. Diese seien die Basis für eine Förderung aus dem „Aktionsprogramm Mehrgenerationenhäuser“ des Bundes-Familienministeriums, die die Weiterarbeit des Zentrums unterstützen soll.

Ein Kern-Baustein seien auch in Zukunft Spiel-Angebote, die Großeltern, Eltern und Kinder im geselligen Miteinander zusammenbringen. Ebenfalls im Juni habe die Service-Agentur der bundesweit mehr als 500 MGHs zur Bewerbung für ein Spiele-Sonder-Programm eingeladen.

In Kooperation mit dem Verein „Mehr Zeit für Kinder“ und der Alzheimer Gesellschaft hatte das Familienministerium ein Programm aufgelegt, um das gemeinsame Spielen und Lernen durch die kostenlose Ausstattung von „Spiele-Zimmer“ in MGHs zu fördern.

Anzeige