Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Mit Kopflupe und Pinzette

Stadthagen/ Modellbau Mit Kopflupe und Pinzette

Erstmals hat der hannoversche „Verein der Plastik Modellbauer“ (VdPM) nicht in der Landeshauptstadt sondern in der Stadthäger Festhalle ausgestellt. Die Verantwortlichen zogen ein positives Resümee.

Voriger Artikel
Vortrag über Namibia
Nächster Artikel
Handtasche gestohlen

Zwei Jahre Bauzeit: Siegfried Kirchner hat eine Autowerkstatt im Maßstab 1:8 gebaut.

Quelle: sk

Von Vera Skamira

Stadthagen. Pressesprecher Klaus Pohlmann lobte Fläche und Infrastruktur der Halle -und als „wesentlichen Faktor“ das Licht. Gute Beleuchtung ist Voraussetzung, um die atemberaubend filigrane Arbeit der Modellbauer zu würdigen. Dies haben am Sonnabend und Sonntag insgesamt 500 Besucher getan.

Wer sich zum Modell einer „Suzuki Hayabusa“ im Maßstab 1:12 herunterbeugte, konnte sogar Zündschloss und Zündschlüssel einwandfrei identifizieren. Im Original sei die „Hayabusa“ mit 300 Kilometer pro Stunde das schnellste Serienmotorrad der Welt, berichtete Lutz Jurrat. Die Leistung des Modellbauers liegt dagegen in Ruhe und Genauigkeit. Selbst feinste Strukturen des Originals werden dargestellt - mit Hilfe von „Kopflupe und Pinzette“, erläuterte Jurrat. 

Und ohne computergestützte Fräsprogramme geht nichts mehr im Plastikmodellbau. Dieser verlangt durchaus Kreativität. Nicht immer wird nach Schema zusammengesetzt, was ein Bausatz vorgibt. Umgebaut und zweckentfremdet hat Siegfried Kirchner viele der Zigtausend Einzelteile, mit denen er eine Autowerkstatt im Maßstab 1:8 ausstaffierte. 80 Prozent betrage der Eigenbauanteil, erklärte der Einbecker, der beruflich Ventilatoren baut – diese allerdings im Realmaß.

Wer in den Modellbau einsteigen will, muss sich jedoch nicht gleich im Detail und in komplizierten Plänen verlieren. Oft finde sich aus Kindertagen  noch der Bausatz eines Autos oder Flugzeugs, – und das könne der Beginn eines neuen oder wiederentdeckten Hobbys sein, ermunterte Pohlmann. Der VdPM ist unter der Telefonnummer (0511) 392913 zu erreichen. Die Homepage-Adresse lautet www.vdpm-hannover.de.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr