Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Mit Vollgas über den Markt

Stadthagen Mit Vollgas über den Markt

Die Stadthäger Autoschau geht am Sonntag, 21. September, von 11 bis 18 Uhr in die nächste Runde. Mit den neuesten Modellen der teilnehmenden Autohäuser, einem bunten Rahmenprogramm für Kinder und vielen Attraktionen rund ums Auto wollen die Veranstalter auch dieses Jahr viele Besucher in die Kreisstadt locken.

Voriger Artikel
Reisen, klönen handwerken
Nächster Artikel
Bald dröhnen die Motoren

Der Marktplatz war 2013 noch für die Aussteller reserviert – in diesem Jahr wird hier ein Geländeparcours aufgebaut.

Quelle: Archiv

Stadthagen. „Absolutes Highlight ist der SUV-Geländeparcours“, sagt Günter Raabe vom Stadtmarketing Stadthagen. Der gesamte Marktplatz wird im Gegensatz zum vergangenen Jahr nicht als Ausstellungsfläche dienen, sondern Platz für eine Demonstrationsstrecke bieten, die die Geländewagen der teilnehmenden Autohäuser durchfahren werden. Die Stahl-Holz-Konstruktion ist in verschiedene Elemente unterteilt, die die Stärken der neuesten Offroader unter Extrembedingungen aufzeigen sollen. Darunter befinden sich auch eine Wippe, Schrägpassagen von bis zu 40 Grad und Steigungs- und Gefällestrecken von 40 bis 90 Prozent. „Das Besondere daran ist, dass die Besucher als Beifahrer hautnah dabei sein können“, erklärt Raabe.

 Die Ausstellungsfahrzeuge der Autohäuser Heim (Hyundai), Stelzer (Toyota), Becker– Tiemann (BMW, Mini) sowie Sölter (VW, Audi) weichen dafür auf die Obernstraße aus. Verschiedene Modelle davon können am Parkplatz an der Amtspforte Probe gefahren werden. „Hier ist es wichtig, dass die Fahrtüchtigkeit gewährleistet ist und die Leute ihre Führerscheine mitbringen“, sagt der stellvertretende Vorsitzende des Stadtmarketings.

 Für Freunde älterer Modelle ist die Marktstraße die richtige Adresse. Dort präsentiert der Oldtimer-Stammtisch Schaumburg Klassiker der vergangenen Jahrzehnte.

 „Wir haben das Rahmenprogramm etwas verkleinert, um den Fokus mehr auf die Autos zu richten“, erläutert Raabe.

 Für die Kinder ist trotzdem etwas dabei. Neben einer Hüpfburg, Kinderschminken und einer Wasserball-Aktion können Jungen und Mädchen unter Anleitung des Stadthäger Motor Clubs einen Kart-Slalom-Parcours absolvieren. js

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg