Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Mit dem Rad nach Wiedensahl

ADFC bietet Radtouren an Mit dem Rad nach Wiedensahl

Anlässlich der Wilhelm-Busch-Tage lädt der Schaumburger Kreisverband des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs (ADFC) zu zwei Radtouren für Sonntag, 4. September ein.

Voriger Artikel
Hitze macht Elektronik zu schaffen
Nächster Artikel
Heiligenstadt beim WBG

Symbolbild

Quelle: dpa

STADTHAGEN. Die erste Tour beginnt um 10 Uhr. Die Radfahrer sind eingeladen, sich hinter der St.-Martini-Kirche in Stadthagen zu treffen. Anschließend geht es mit dem Fahrrad bis zum Bahnhof und von da weiter nach Wiedensahl. Dort wollen die Radler um zirka 11.30 Uhr ankommen. Am Parkplatz am Sahl gibt es dann die Möglichkeit, das Geburtshaus von Wilhelm Busch zu besichtigen. Nach einer Stunde beginnt um 12.30 Uhr die Rückfahrt nach Stadthagen.

Laut Pressenotiz erfolgt die Ankunft am Bahnhof um 13.40 Uhr. An der St.-Martini-Kirche endet die Radtour des ersten Durchlaufs schließlich um 14 Uhr. Wem die erste Radtour zu früh beginnt, oder wer sich im Laufe des Tages noch für eine Teilnahme entscheidet, der hat um 14 Uhr ebenfalls die Möglichkeit, an der zweiten Tour teilzunehmen. Vom Ablauf gleicht diese der ersten. Um 18 Uhr endet auch der zweite Ausflug an diesem Tag.

Weitere Fragen beantwortet Manfred Hoppe telefonisch unter der Nummer (05721) 76142.r

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg