Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Mit dem Schrecken davon gekommen

Unfall auf dem WEZ-Parkplatz Mit dem Schrecken davon gekommen

Da schoss der Wagen einfach nach vorne, anstatt anzuhalten: Einen gehörigen Schrecken hat ein 87-jähriger Renaultfahrer am Donnerstagabend gegen 18 Uhr zu verkraften gehabt, als es beim Einparken in eine Parklücke auf dem Parkplatz des Lebensmittelmarktes WEZ in Stadthagen zu einem Unfall kam.

Voriger Artikel
Zebrastreifen am Stadtpark?
Nächster Artikel
Rollerfahrerin stürzt

Über das Ziel hinausgeschossen: Durch die Verwechslung von Gaspedal und Bremse kam es zum Unfall. 

Quelle: Polizei

STADTHAGEN. Nachdem der Senior den Parkplatz für sich entdeckt hatte und den Parkvorgang eingeleitet hatte, kam es nach Angaben der Polizei zu einer Verwechslung von Gaspedal und Bremse. Es folgte, was folgen musste: Der Wagen schoss über die Bordsteinkante nach vorne und kollidierte mit einem Dahihatsu auf der gegenüberliegenden Seite.

Der Renault setzte dabei mit dem Unterboden auf der Bordsteinkante auf, sodass die Räder den Kontakt zum Boden verloren, damit die Fahrt gestoppt wurde und sich der Schaden an den beiden Fahrzeugen in Grenzen hielt. Um den Renault aus seiner misslichen Lage zu befreien rückte ein Abschleppdienst an.

Da der Schreck und der selbst erlittene Schaden als Denkzettel ausreiche, verzichtete die Polizei nach eigenen Angaben auf die ein Einleitung eines Verfahrens. r

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr