Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Mit dem Segen des Erzdruiden

Stadthagen / Besondere Trauung Mit dem Segen des Erzdruiden

Hochzeitswilligen Paaren sind bei der Wahl des Ortes der Trauung heutzutage kaum noch Grenzen gesetzt. Sei es im „Rosinenbomber“ über Berlin oder in einer Eiskapelle in Finnland: Eine klassische Hochzeit kommt für viele nicht mehr in Frage. Der Trend zu alternativen Trauungen ist mittlerweile auch in Schaumburg angekommen. Die erste keltische Hochzeit auf dem Rittergut Remeringhausen am Freitag war für alle Anwesenden eine abwechslungsreiche Reise in eine andere Welt.

Voriger Artikel
Piet Klocke gibt „Paroli“ in Stadthagen
Nächster Artikel
Kopfkino mit Anleitung

Jörg und Barbara Kastning (geb. Pohl) aus Lindhorst (Mitte) werden während der Hochzeitszeremonie von den beiden Trauzeugen unterstützt.

Quelle: js

Remeringhausen. Erzdruide Christoph Krell führte mit seiner Assistentin, der Druidin Viola Borchardt, durch die etwa dreistündige Zeremonie. „Die Kulisse hier bietet wunderbare Rahmenbedingungen für eine atmosphärische Trauung“, sagt der promovierte Theologe, der in die Rolle des Erzdruiden geschlüpft war.

 Für die richtige Stimmung sorgte aber nicht nur die Lokalität, sondern auch die passende Verkleidung. Eine Kostümpflicht gäbe es nicht, aber „neun von zehn kommen in der Regel in einem Gewand“, sagt Krell. Die Leute genießen es, in eine andere Rolle zu schlüpfen.

 Das tun sie jedoch nicht nur äußerlich, denn die Gäste sind integraler Bestandteil der Zeremonie. Sie nehmen das Hochzeitspaar in Empfang, bewerten deren vorheriges Leben und stellen verschiedene Naturgottheiten dar, die im Laufe der Zeremonie eine Rolle spielen. „Die Verkleidungen und die Möglichkeit der Teilnahme der Gäste lockern die Hochzeit wesentlich auf“, erklärt Krell.

 Das Paar aus Lindhorst durchlief nach der Begrüßung verschiedene Bräuche, huldigte den keltischen Göttern, wurde symbolisch neugeboren und erhielt zum Abschluss der Zeremonie den Segen des Erzdruiden für den Start in ihr neues Leben. js

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg