Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Miteinander im Mittelpunkt

11. Interkulturelle Woche Miteinander im Mittelpunkt

Die Interkulturelle Woche beginnt am Mittwoch, 20. September, mit einem Fest zum Weltkindertag auf dem Marktplatz in Stadthagen. Die Feier ist auch die Eröffnungszeremonie. Von 15 bis 18 Uhr soll durch Aktionen und Veranstaltungen das Miteinander zwischen Nationen gefördert werden.

Voriger Artikel
Jetzt geht’s los
Nächster Artikel
Vom Rad geholt

Die Veranstalter des Weltkindertages und der Interkulturellen Woche Schaumburg freuen sich auf ein buntes Miteinander.

Quelle: crs

STADTHAGEN. Organisiert wird das Ganze vom Arbeitskreis Weltkindertag des Präventionsrates „wir+“ und dem Arbeitskreis Interkulturelle Woche Schaumburg des Kulturzentrums Alte Polizei. Diese Kooperation hat sich nach Einschätzung der Veranstalter in den vergangenen Jahren bewährt. Zum Auftakt werden Landrat Jörg Farr und Bürgermeister Oliver Theiß ihre Grußworte an die Menge richten. Anschließend bittet Tanzpädagogin Inge Molitor alle Besucher zum Tanz um den Marktbrunnen.

Kinderschminken und selbstgemachte Stimmverzerrer

Danach bieten die Veranstalter unterschiedliche Mitmach-Aktionen für die Gäste, darunter ein „Sorgenfresser“ und ein Wunschbrunnen. Sie bieten Kindern die Gelegenheit, sich mitzuteilen. Auch Kinderschminken und selbstgemachte Stimmverzerrer bieten Spaß. Für Erwachsene gibt es im Open-Air-Begegnungscafé Samowar Kaffee, Cay (türkischer Tee) und Gebäck aus mehreren Ländern bei multikulturellen Gesprächsrunden. Bei diesen soll es den Organisatoren zufolge darum gehen, „sich kulturübergreifend besser kennenzulernen und darum, wie man sich das zukünftige Stadthagen vorstellt“. Zudem sei geplant, auch die Passanten auf dem Marktplatz an die Tische zu bitten, um miteinander ins Gespräch zu kommen.

Höhepunkt für die jüngsten Gäste soll der Kinder- und Jugendzirkus „Tutti Paletti“ sein, welcher in diesem Jahr sogar mit einem eigenen Zelt aufwartet. Hier können die jüngsten Besucher einen Blick in die Zirkuswelt werfen, auf Riesenkugeln laufen, Hula-Hoop tanzen und vieles mehr. crs

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr