Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Mitglieder schlagen Vereinschefin für Auszeichnung vor

Stadthagen / Reit-, Zucht und Fahrverein Mitglieder schlagen Vereinschefin für Auszeichnung vor

Eine besondere Überraschung hat die Vorsitzende Heidemarie Nolte bei der Jahresversammlung des Reit-, Zucht und Fahrvereins Stadthagen erwartet. Auf Initiative der Mitglieder hin hatte sich zu dem Treffen in der Wendthäger Gaststätte „Dionysos“ der Kreispferdesportverbandsvorsitzende Heiner Thies gesellt, um der Vereinschefin die silberne Ehrennadel zu anzustecken. Thies hob in seiner Ansprache vor allem Noltes Bemühungen um die Veranstaltung „Reitsport à la carte“ hervor.

Voriger Artikel
"Basic-Kochen für Anfänger"
Nächster Artikel
Gründliche Kontrolle in der Kreisstadt zum „Saison-Start“

Stadthagen (jcp).  Beim Geschäftsbericht fiel auf, dass einem Überschuss aus dem Jahr 2010 in Höhe von rund 11.000 Euro einem wesentlichen geringeren von etwa 3000 Euro aus dem vergangenen Jahr gegenüber steht. Geschäftsführer Heinz Janzen begründete die Entwicklung unter anderem mit der gezahlten Umsatzsteuer, da der Verein nicht mehr als gemeinnützig anerkannt sei. Noch, so Janzen, profitiere der Reitverein aber von stabilen Mitgliederzahlen, bei denen es keine dramatischen Abwärtsentwicklungen zu verzeichnen gebe.
Sportwart Kai Gattermann präsentierte eine Turnierbilanz, die unter anderem drei Kreismeister schmückten. Insgesamt schafften die 57 aktiven Reiter im vergangenen Jahr 766 Platzierungen.
Abschließend gab die Vorsitzende Nolte einen Ausblick auf Kommendes. Zum 16. „Reitsport à la carte“ lädt der Verein für die Tage vom 17. bis 20. Mai ein. Ehrungen: Christine Koch, Rolf Wirtz, Kathrin Böse, jeweils 25 Jahre Mitgliedschaft. Hans Bornemann, Gerhard Dehne, Heinz Mengeling, Annemarie Vogelsberg, Hans-Günther Vogelsberg, Günther Wilkening, Ute Wilharm, jeweils 40 Jahre Mitgliedschaft.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr