Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadthagen Stadt Modelleisenbahn hält nicht in der Sparkasse
Schaumburg Stadthagen Stadthagen Stadt Modelleisenbahn hält nicht in der Sparkasse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:40 22.11.2014
Eberhard Greuel, hier mit Schüler Shaun Lüdeke im Jahr 2013, organisiert die Eisenbahn-Modellwelt der Schule Am Schlosspark. Quelle: Archiv/on
Anzeige
Stadthagen

Das bestätigten Lehrer Eberhard Greuel und Sparkassen-Marktbereichsleiter Joachim Behrens auf SN-Anfrage. Das sei bereits im vergangenen Jahr besprochen worden, so Behrens. Der Grund: Die Kundenhalle ist in dieser Zeit bereits durch andere, langfristig geplante Veranstaltungen und Ausstellungen blockiert. Behrens versicherte aber, dass es im Dezember 2015 wieder eine Modellbahnausstellung der Schule bei der Sparkasse geben soll.

 Die nächste Ausstellung der Schulmodellbahn ist nach den Worten Greuels für Anfang Februar in der Olympiahalle geplant. Am 6.Februar sollen Schüler die Gelegenheit bekommen, die Züge in Augenschein zu nehmen, bevor die Ausstellung dann am 7. und 8. Februar von 10 bis 17 Uhr für alle geöffnet ist und bei der Gelegenheit auch eine Cafeteria angeboten wird.aw

Die Straße Im Stadtfelde in Stadthagen soll erst nach 2021 saniert werden. Das geht aus einem Beschluss des Bauausschusses zu den Straßennachausbauprioritäten von 2017 bis 2021 hervor. Die Anwohner sind stinksauer.

22.11.2014
Stadthagen Stadt Stadthagen / Konflikt in Syrien und dem Irak - Pragmatische Umsetzung des Adoptionsrechts

Wohncontainer für 300 Millionen Euro und eine pragmatische Anwendung des Adoptionsrechts für jesidische Waisenkinder: Der Nienburger Bundestagsabgeordnete Maik Beermann (CDU) hat mit Vertretern der Gruppe über Hilfsmöglichkeiten für die Verfolgten im Nordirak diskutiert. Außerdem rief er die hiesigen Jesiden-Gruppen auf, sich zu vernetzen.

21.11.2014
Stadthagen Stadt Stadthagen / Politiker lehnen Antrag ab - Kein Geld für Indoor-Spielplatz

Über Zuschüsse für zwei Projekte zur Jugendarbeit hat der Ausschuss für Soziales, Sport und Kultur am Dienstagabend beraten. 500 Euro sollen an die Grundschule Am Stadtturm gehen. Und auch wenn das Projekt selbst die Zustimmung aller fand, gab es trotzdem Diskussionen.

21.11.2014
Anzeige