Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 4 ° Regen

Navigation:
„Molinarius“ macht Lust aufs Mittelalter

Stadthagen / Mittelalterlicher Markt „Molinarius“ macht Lust aufs Mittelalter

„Molinarius der Büttel“ hat gestern einen ersten Vorgeschmack auf den Mittelalterlichen Markt am ersten Oktober-Wochenende auf dem Stadthäger Marktplatz gegeben.

Voriger Artikel
Pioniere beschreiten neue Wege des Austausches
Nächster Artikel
„Unfallzahlen um ein Drittel senken“

Was er und seine Mitstreiter am ersten Oktoberwochenende im Schilde führen, verkündete „Molinarius der Büttel“ Vertretern des Stadtmarketings und Sponsoren.

Quelle: Imh

Stadthagen (lmh). Der Akteur der Mittelalter-Truppe „Kramer, Zunft und Kurtzweyl“ war gekommen, um Vertretern des Stadtmarketings Stadthagen (SMS), Sponsoren und der Öffentlichkeit Lust auf das Veranstaltungsprogramm zu machen – oder, wie der standesgemäß Gewandete es ausdrückte: „Kunde zu bringen von den Geschehnissen, die da vonstatten gehen sollen.“

„Krämer und Hökerer, Handwerker und Meister, Garköche und Tavernenwirte und auch die nötige Kurzweil“ versprach „Molinarius“ dem „Volk zu Stadthagen“. Mehrmals täglich stehen der Gaukler „Lupus“ und die Spielleute von „Cultus Ferox“ auf der Marktbühne. Die Gruppe trat, wie SMS-Vorsitzender Holger Schulz hervorhob, in Teilen bereits 1998 beim ersten Mittelalterlichen Markt in der Kreisstadt auf.

Das „Maustheater Parzival“ öffnet seinen Vorhang am Sonnabend und Sonntag jeweils um 13.30 und 16.15 Uhr, am Montag um 13.30 und 15.30 Uhr.

Ihre ritterlichen Tugenden können die kleinen Besucher am Sonnabend und Sonntag beim Kinderritterturnier jeweils um 14.45 Uhr unter Beweis stellen. An denselben Tagen erwartet die Zuschauer um 17.30 Uhr eine Gerichtsverhandlung. Um 20 Uhr beginnt jeweils das Feuerspektakel mit anschließendem Pestumzug. Letzterer entfällt am Montag, dafür beginnt das Abschlussspektakel bereits um 17.30 Uhr.

Die Stadthäger Geschäftsleute nutzen die Gelegenheit, um ihre Läden am Sonntag in der Zeit von 14 bis 18 Uhr zu öffnen. Der Ratskeller bietet am Sonnabend und Sonntag ein spezielles Mittelalter-Büfett an.

Das Markttreiben selbst dauert am Sonnabend und Sonntag, 1./2. Oktober, jeweils von 11 bis 21 Uhr. Am Montag, 3. Oktober, beginnt die Veranstaltung ebenfalls um 11 Uhr und schließt um 19 Uhr.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr