Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadthagen Stadt Müntefering kommt zu Aktionstag
Schaumburg Stadthagen Stadthagen Stadt Müntefering kommt zu Aktionstag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 21.05.2016
FranzMüntefering
Anzeige
Stadthagen

Die Arbeitsgemeinschaften „60 plus“ der SPD-Unterbezirke Schaumburg, Hameln-Pyrmont und Holzminden wollen bei ihrem Aktionstag über die derzeitigen politischen Herausforderungen diskutieren. Den Vortrag übernimmt der ehemalige Wirtschaftsminister Franz Müntefering in seiner Eigenschaft als Vorsitzender der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen. Das Ende ist für 14 Uhr geplant.

 Die Schwerpunkte sollen dabei der Kampf gegen die Altersarmut sowie Ideen für neue Wohnformen und Wohnungsbauprojekte bilden. Darüber hinaus wollen sich die Genossen auch mit dem Schutz vor Terror und Krieg und der Flüchtlingssituation in Deutschland auseinandersetzen. Leitgedanken sollen dabei solidarisches Handeln und ehrenamtliches Engagement sein.

 Ziel ist es nach Angaben der Arbeitsgemeinschaft, dass die Belange der einzelnen Generationen gleichermaßen berücksichtigt werden. „Wir wollen, dass es allen, Jung und Alt, in unserem Land gut geht“, heißt es in der Ankündigung für den Aktionstag weiter.

 Anmeldung per E-Mail bis zum 8. Juni beim SPD-Unterbezirk Schaumburg: schaumburg@spd.de.

r

Stadthagen Stadt Gespräche zwischen Ditib und Stadtverwaltung - Eckhaus soll schnell weg

Die CDU hat die Stadtverwaltung aufgefordert, schnellstmöglich auf den Abriss der früheren Moschee an der Ecke Vornhäger Straße/Lauenhäger Straße hinzuwirken.

20.05.2016

Stillstand herrscht augenscheinlich beim Thema Ärztehaus. Nachdem die Stadt Anfang des Jahres den Bebauungsplan für das ehemalige Postgelände geändert hatte, um die planungsrechtlichen Voraussetzungen für ein Ärztezentrum an der Bahnhofstraße zu schaffen, hat sich nach Angaben des Projektentwicklers Walter Vogelsang wenig getan.

20.05.2016
Stadthagen Stadt „Eine Stadt spielt Fußball“ - 60 Spieler bei interkulturellem Sportfest

„Eine Stadt spielt Fußball“ hat es gestern wieder geheißen beim mittlerweile 14. Jugend- und Sportfest der Türkisch-Islamischen Gemeinde.

19.05.2016
Anzeige