Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Musik, die glücklich macht

Stadthagen / Musiktage Musik, die glücklich macht

Passend zum Motto der 28. niedersächsischen Musiktage können sich Musikliebhaber bei einem Wandelkonzert in Schaumburg auf die Suche nach dem „Glück“ begeben.

Voriger Artikel
„Gute Zahlen“
Nächster Artikel
500 Euro für Schützenmusik

Etta Scollo gewann 1983 ihren ersten Musikpreis.

Quelle: pr.

Von Martina Koch

Stadthagen. Ort der Inszenierung ist der Oheimb’sche Hof in Stadthagen am Sonntag, 14. September.

In Stadthagen werden sich Etta Scollo und das Ensemble „Singer Pur“ sowie die Gruppe „?Shmaltz!“ die Bühnen teilen. „Treffpunkt dieses Wandelkonzertes ist die Gartenanlage des Oheimb’schen Freihofes“, kündigt Katrin Zagrosek, die Intendantin der Musiktage, an. Dort sollen die Besucher in zwei Gruppen aufgeteilt zwei unterschiedliche Spielstätten besuchen: den Kaminsaal des Schlosses sowie die Gartenkirche.

Im Kaminsaal präsentiert die italienische Sängerin Scollo ihren Liederabend unter dem Titel „Cuoresenza“ – Herzohne. Italienische Canzonen der fünfziger und sechziger Jahre werden dabei gewürzt mit ironischen Geschichten. Die in Catania geborene Künstlerin ist derzeit in Berlin und auf Sizilien beheimatet, wo sie sich dem Komponieren und der Erforschung traditioneller Musik widmet.

„Singer Pur“, ein deutsches Vokalensemble, singt in der Gartenkirche „Lieder von großer Glückseligkeit und tiefer Melancholie“, heißt es in einer Pressenotiz. Die 1991 gegründete A-cappella-Formation wurde 2013 mit dem bayerischen Staatspreis für Musik ausgezeichnet. 2014 bestreitet Singer Pur Konzerttourneen in neun verschiedenen Ländern, darunter auch China.

Am Ende des Abends kommen beide Besuchergruppen des Wandelkonzertes in der St.-Martini-Kirche zusammen, um den Klängen der Berliner Band „?Shmaltz!“ zu lauschen. Die sechs erfahrenen Musiker beschließen den Abend mit einem Abschlusskonzert um 18.45 Uhr. Für dieses Konzert können gesonderte Tickets zum Preis von 15, ermäßigt zehn Euro, erworben werden.

Die Tickets für das komplette Programm und das Abendkonzert mit „?Shmaltz!“ sind im Vorverkauf in der Geschäftsstelle der Schaumburger Nachrichten an der Vornhäger Straße, bei der Tourist-Information in Stadthagen, telefonisch über 08 00-45 66 54 00 sowie über die Internetseite www.musiktage.de erhältlich. Die Kartenpreise liegen zwischen 25 und 30 Euro.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg