Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Musikalischer Auftakt zum Maifest

Stadthagen Musikalischer Auftakt zum Maifest

Mit einem musikalischen Nachmittag startet am Freitag, 11. Mai das 18. Stadthäger Maifest. Erstmalig werden zum Beginn des beliebten Stadtfestes zahlreiche Schaumburger Chöre ab 17 Uhr jeweils mit einem rund 15-minütigen Programm den Marktplatz beschallen und für fröhliche Stimmung sorgen.

Voriger Artikel
Zurück zum Kaiser?
Nächster Artikel
Feierfreier Karfreitag „gerechtfertigt“

Der erste Maifest-Tag beginnt musikalisch mit zahlreichen Chören und der Ratsband.

Quelle: mab

Stadthagen (mab). Mit dabei sind unter anderem der Männerchor Stadthagen, der Gesangsverein Ottensen sowie der Pop-Chor Luthe, die mit jeweils etwa drei Liedern unterschiedlicher Art ein abwechslungsreiches Programm gestalten werden. Im Anschluss an die Einzeldarbietungen werden die verschiedenen Gesangsgruppen zum großen Finale gemeinsam die Bühne betreten und zusammen den „größten Chor Schaumburgs“ bilden. Um 20 Uhr werden als Höhepunkt des ersten Maifest-Tages die Stimmen von rund zehn Chören einen kraftvollen Start ins Wochenende bieten.

Wer aktiv mit dabei sein und das Gesangsrepertoire seines Chores beim Maifest präsentieren möchte, kann sich in der festfabrik veranstaltungsagentur bei Mareike Bödeker unter 0 57 21 – 98 20 69 über eine mögliche Teilnahme informieren und anmelden.

Vor den Gesangseinlagen wird die Ratsband bereits ab Mittags auf die folgenden musikalischen Darbietungen einstimmen und den Marktplatz gewohnt schwungvoll unterhalten. Zusätzlich zu den gesanglichen Neuerungen zum Maifest gibt es in diesem Jahr eine weitere Premiere: Am Sonntag haben zahlreiche Sportvereine- und Gruppen die Möglichkeit, ihre Sportarten in der Innenstadt vorzustellen und die Besucher zum Mitmachen zu animieren (wir berichteten). In gewohnter Manier stehen die Spargelschäler, die Harleyfans und die große Tombola auf dem Programm.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr