Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Nach Überfall: Augenzeugen dringend gesucht

Stadthagen Nach Überfall: Augenzeugen dringend gesucht

Nach dem mutmaßlichen Überfall auf einen 26-jährigen Stadthäger tappt die Polizei noch immer im Dunkeln. Trotz des Zeugenaufrufes habe sich kein Passant gemeldet.

Voriger Artikel
Notarztwagen kracht gegen Golf
Nächster Artikel
Schüler begeistern mit Weihnachtskonzert

Stadthagen. Auch die Vernehmung des 26-Jährigen habe die Beamten nach eigenen Angaben nicht weitergebracht. Derweil heile die Fleischwunde am Oberschenkel gut. Der Angestellte in einem Textildiscounter an der Bahnhofstraße konnte das Krankenhaus noch am Tattag wieder verlassen.

Der Stadthäger war am Montag gegen 13 Uhr auf dem Pattweg zwischen Bahnhof- und Herminenstraße unterwegs, um einen Teil der Tageseinnahmen zu einer Bank in der Innenstadt zu bringen. Dabei sei er von zwei Männern überfallen worden. Als er sich zur Wehr setzte, hätte einer der beiden ein Messer gezückt und ihm in den Oberschenkel gestochen. Dann hätten die Männer die Geldtasche gestohlen.

Täterbeschreibung: beide 25 bis 30 Jahre alt, etwa 180 Zentimeter große. Die Täter sollen Deutsch mit osteuropäischem Akzent gesprochen haben. Zeugehinweise unter (05721) 40040. vin

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg